Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelDie Diskussion um ein Kernstudium der Erziehungswissenschaft in den 60er Jahren
Autor
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 45 (1999) 5, S. 749-758
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Erziehungswissenschaft; Erziehungsgeschichte; Bildungsgang; Prüfungsordnung; Lehramtsstudium; Studium; Wissenschaftstheorie; Studienordnung; Studiengang; Wissenschaftsdisziplin; Curriculumentwicklung; Deutschland-BRD
TeildisziplinHochschulforschung und Hochschuldidaktik
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Eingangs stellt der Autor fest: "Die Frage nach einem verbindlichen Kernstudium der Erziehungswissenschaft ist bis heute unzureichend gelöst." Danach beschäftigt er sich mit folgenden Schwerpunkten: 1. Kontext und Ausgangspunkte der Kernstudiumsdiskussion; 2. Entstehung und zentrale Aussagen der Entschließung zum Kernstudium; 3. Wirkung der Entschließung zum Kernstudiumentwurf (der zwar beanspruchte, aber nicht realisierte Allgemeinheitsgrad; der Verzicht auf eine systematische Grundlegung; der Verzicht auf eine curriculare Festlegung). Abschließend wird auf noch vorhandene Probleme und Unzulänglichkeiten hingewiesen. (DIPF/Sch.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 1999
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am05.12.2012
Empfohlene ZitierungHorn, Klaus-Peter: Die Diskussion um ein Kernstudium der Erziehungswissenschaft in den 60er Jahren - In: Zeitschrift für Pädagogik 45 (1999) 5, S. 749-758 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-59753
Dateien exportieren