Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelVon der Verbots- zur Verhandlungsmoral. Befunde niederländischer Sexualforschung
Autoren ;
OriginalveröffentlichungDiskurs 9 (1999) 1, S. 18-29
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Generation; Wertewandel; Sexualsoziologie; Sexualverhalten; Typologie; Jugendlicher; Niederlande
TeildisziplinSozialpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0937-9614
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):In diesem Artikel zeigen die Autorinnen, welche Veränderungen sich in der niederländischen Gesellschaft seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges vollzogen und neben den ideologischen und wissenschaftlichen Auffassungen über (jugendliche) Sexualität auch das sexuelle Verhalten selbst beeinflusst haben. Aus ihrem eigenen Längsschnitt-Projekt zu Lebensentwürfen und Handlungsstrategien Jugendlicher präsentieren sie Daten und entwickeln eine differenzierte Typologie zur jugendlichen Sexualität. Zudem befassen sie sich mit einem in der jugendsexuellen Forschung eher vernachlässigten Thema: der intergenerationellen Kommunikation in diesem Bereich. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftDiskurs Jahr: 1999
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am27.08.2013
Empfohlene ZitierungRavesloot, Janita; Bois-Reymond, Manuela du: Von der Verbots- zur Verhandlungsmoral. Befunde niederländischer Sexualforschung - In: Diskurs 9 (1999) 1, S. 18-29 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-60316
Dateien exportieren