Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelFree primary education in Kenya. The elusive EFA dream - about to be reached?
Autoren ;
OriginalveröffentlichungZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik 28 (2005) 1, S. 21-23
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildung für alle; Grundbildung; Bildungsbeteiligung; Bildungsplanung; Schulklasse; Schülerzahl; Primarbereich; Bildungsprogramm; Geschichte <Histor>; Finanzierung; Durchführung; Qualität; Kenia
TeildisziplinSchulpädagogik
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0175-0488; 1434-4688
SpracheEnglisch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Englisch):This article provides a brief examination of the attempts to access basic education to all the citizenry in independent Kenya. Universal Primary Education (UPE) has been a long term preoccupation for successive governments which have often made public pronouncements on "free education" that have resulted in massive enrolments. These enrolments have however not been sustained. The article addresses some reasons why previous UPE drives failed and argues that more attention needs to be paid to critical issues of relevance, quality, school type especially for nomadic communities, reaching vulnerable children and sustaining basic education provision from within, otherwise the current free primary education will result in yet another elusive attempt to achieve UPE. (DIPF/Orig.)
Abstract (Deutsch):Dieser Beitrag informiert über die Anstrengungen zur Erreichung von Bildung für alle im unabhängigen Kenia. Universale Grundbildung ist bisher für jede Regierung eine Herausforderung gewesen und die Ankündigungen kostenloser Grundbildung haben zu umfassenden Einschulungen geführt, die aber keine nachhaltige Wirkung hatten. Bildung für Alle ist nicht gleichbedeutend mit kostenloser Schule. Um das Ziel von Education for All in Kenia zu erreichen, müssen auch die Relevanz der Inhalte, die Qualität des gesamten Prozesses und Zuganges für die nomadischen Völker und andere marginalisierte Gruppen betrachtet werden. Auch sind kritische Überlegungen über die finanzielle Nachhaltigkeit notwendig, damit nicht auch der aktuelle Versuch 'universaler Bildung' scheitert. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik Jahr: 2005
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am07.02.2013
Empfohlene ZitierungRuto, Sara J.; Mugo, John K.: Free primary education in Kenya. The elusive EFA dream - about to be reached? - In: ZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik 28 (2005) 1, S. 21-23 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-61133
Dateien exportieren