Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelGlobal Education under pressure. Do the Millennium Development Goals set the tone?
Autor
OriginalveröffentlichungZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik 27 (2004) 2, S. 2-6
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Identität; Persönlichkeitsentwicklung; Bildungspolitik; Entwicklungspolitik; Globales Lernen; Internationale Zusammenarbeit; Ziel; Norwegen; Österreich
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0175-0488; 1434-4688
SpracheEnglisch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Englisch):The author claims that once again education is threatened to be instrumentalised for political aims. Global Education may be expected to support the achievement of the Millennium Development Goals. A critical approach in education is therefore necessary. (DIPF/Orig.)
Abstract (Deutsch):Der Autor befürchtet, dass die Bildung wieder einmal in der Gefahr steht, für politische Ziele instrumentalisiert zu werden. Damit die Millenium- Entwicklungsziele (Millenium Development Goals, MDG) umgesetzt werden können, ist ein kritischer Ansatz erforderlich. Bildung wird im Kontext der Bedürfnisse Lernender als Identitätsfindung und Entfaltung definiert. (DIPF/GS.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik Jahr: 2004
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am18.02.2013
Empfohlene ZitierungHartmeyer, Helmuth: Global Education under pressure. Do the Millennium Development Goals set the tone? - In: ZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik 27 (2004) 2, S. 2-6 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-61434
Dateien exportieren