Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelFrauenarbeit und sozialer Wandel in Kalabrien. Vorstellungen junger Frauen über die Arbeit
Autor
OriginalveröffentlichungDiskurs 8 (1998) 1, S. 40-47
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Soziologie der Frau; Motivation; Sozialer Wandel; Frauenarbeit; Qualifizierung; Kalabrien; Italien
TeildisziplinSozialpädagogik
Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0937-9614
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der Artikel zielt darauf ab, das Verhältnis zwischen einem Übergang zu der neuen Identität der Frau, bei der Familie und bezahlte Arbeit miteinander kombiniert werden, und dem widersprüchlichen Prozess der Modernisierung (Entwicklung ohne Industrialisierung), der in Süditalien, insbesondere in Kalabrien stattfindet, zu beleuchten. Trotz der extrem hohen Arbeitslosenrate bei den jungen Frauen bringen diese eine neue Vorstellung von Arbeit zum Ausdruck, die in Bezug zu ihrem verbesserten Ausbildungsniveau steht. Im Gegensatz zu der vorherrschenden Kultur, in der Arbeit als eine tragische Notwendigkeit betrachtet wird, betonen sie den intrinsischen Wert der Arbeit. Im Gegensatz zu ihren Müttern sehen sie in ihr ein Mittel, um sich auszudrücken und die eigene Identität zu finden. Mit dieser revolutionären Ansicht werden die jungen Frauen eine Bezugsgröße für die soziale Innovation in Kalabrien. (DJI/Abstract übernommen)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftDiskurs Jahr: 1998
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am23.08.2013
Empfohlene ZitierungLeccardi, Carmen: Frauenarbeit und sozialer Wandel in Kalabrien. Vorstellungen junger Frauen über die Arbeit - In: Diskurs 8 (1998) 1, S. 40-47 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-65835
Dateien exportieren