Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelAnerkennungsmuster als "soziales Kapital" von Familien
Autor
OriginalveröffentlichungDiskurs 7 (1997) 1, S. 32-39
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Autonomie; Sozialisation; Sozialisationsforschung; Familiensoziologie; Kind-Eltern-Beziehung; Soziale Kompetenz; Anerkennung
TeildisziplinSozialpädagogik
Bildungssoziologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0937-9614
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Mit seinem Konzept des sozialen Kapitals hat Coleman gezeigt, dass neben materiellen Ressourcen und der Bildung der Eltern auch die Beziehungen zwischen Eltern und Kindern eine wichtige Voraussetzung für Schulerfolg sind und in diesem Sinne als soziales Kapital bezeichnet werden können. Der Artikel greift diese Idee auf, die Qualität von Beziehungen als wichtige Ressource zu begreifen, setzt sich aber von der auf Schulerfolg und die Erwachsenenperspektive zentrierten Sicht von Coleman ab. Als Ausgangspunkt für eine Ausdifferenzierung der Beziehungsqualität zwischen Interaktionspartnern werden die drei Sphären der Anerkennung nach Honneth eingeführt. Anhand vorliegender Literatur wird gezeigt, wie diese Formen wechselseitiger Anerkennung auch in der familialen Sozialisation eine wichtige Rolle spielen und sowohl die Entwicklung von Selbstständigkeit als auch von gemeinschaftsbezogenen Orientierungen fördern. Dabei wird die These vertreten, dass die Entwicklung der Fähigkeit und Bereitschaft zur Vermittlung zwischen individuellen Interessen und Gemeinschaftsbezug eine besonders wichtige Ressource für unsere von Individualisierungsprozessen geprägte Gesellschaft darstellt und dass die Sozialisationsforschung den Entstehungsbedingungen dieser Form von sozialem Kapital besondere Aufmerksamkeit schenken sollte. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftDiskurs Jahr: 1997
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am11.06.2015
Empfohlene ZitierungLeu, Hans Rudolf: Anerkennungsmuster als "soziales Kapital" von Familien - In: Diskurs 7 (1997) 1, S. 32-39 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-66033
Dateien exportieren