Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelSozialisationsforschung im Aufwind?
Autor
OriginalveröffentlichungDiskurs 7 (1997) 1, S. 52-54
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Sozialisationsforschung; Gesellschaftstheorie; Lebenswelt; Bourdieu, Pierre
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
Bildungssoziologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0937-9614
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Unter der neuen Rubrik "Nachrichten/Forschungstrends" wird über wesentliche und langfristige Entwicklungen in Wissenschaft, Praxis und Politik berichtet. Die neue Rubrik eröffnet Ludwig Stecher mit einer Nachbetrachtung der DJI-Fachtagung "Das Subjekt in der Spannung zwischen Autonomie und Verbundenheit" vom November 1996. Er geht auf drei Beiträge dieses Symposiums - von Burkart, Krappmann und Leu - näher ein, die die Spannung zwischen Subjekt und Gesellschaft aus dem Blickwinkel der alltagsweltlichen Lebenspraxis thematisieren. Aus ihnen entwickelt der Autor Perspektiven für eine zukünftige Sozialisationsforschung, insbesondere für eine sozialisationstheoretische Konzeption von Praxis, zu der er die Einbeziehung der Arbeiten des französischen Ethnologen und Soziologen Pierre Bourdieu vorschlägt. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftDiskurs Jahr: 1997
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am19.07.2013
Empfohlene ZitierungStecher, Ludwig: Sozialisationsforschung im Aufwind? - In: Diskurs 7 (1997) 1, S. 52-54 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-66053
Dateien exportieren