Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Titel"Nun spielt doch endlich etwas Schönes!" Aushandeln, Streit und Freundschaft in der Kinderwelt
Autor
OriginalveröffentlichungDiskurs 2 (1992) 1, S. 44-50
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Freundschaft; Konflikt; Zwischenmenschliche Beziehung; Kindheit; Kind; Interaktion; Streit
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
Sozialpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0937-9614
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Im Grundschulalter treffen Kinder Gleichaltrige in relativ unstrukturierten Situationen und müssen daher oft intensiv aushandeln, was sie gemeinsam tun wollen. Dieses Aushandeln ist häufig von Konflikten begleitet, die Eltern und Lehrer mit skeptischem Blick verfolgen. Die Bemühungen, diese Konflikte zu überwinden, fördern jedoch nicht nur soziale Strategien, sondern auch kognitive und moralische Kompetenzen, weil die Kinder eine gemeinsame Basis für einvernehmliche Lösungen aufbauen müssen. Dieses wiederkehrende Aushandeln ist somit Teil jener Prozesse, in denen Kinder ihre soziale Realität »ko-konstruieren«. Die Entwicklungsfortschritte werden durch die Einbindung der Kinder in Freundschaften und Gruppen gefördert. Obwohl Mädchen und Jungen vor allem mit Kindern des eigenen Geschlechts in Beziehungen stehen, zeigen sie auch in diesem Alter einiges Interesse an Kindern des anderen Geschlechts. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftDiskurs Jahr: 1992
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am16.01.2014
Empfohlene ZitierungKrappmann, Lothar: "Nun spielt doch endlich etwas Schönes!" Aushandeln, Streit und Freundschaft in der Kinderwelt - In: Diskurs 2 (1992) 1, S. 44-50 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-66997
Dateien exportieren