Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Originaltitel: Unterrichtsqualität auf der Basis hoch-inferenter Unterrichtsbeurteilungen. Ein Vergleich zwischen Deutschland und der deutschsprachigen Schweiz
Paralleltitel: Using high-inference ratings to assess quality of instruction. A comparison between Germany and the German speaking part of Switzerland
Autoren: ; ;
Originalveröffentlichung: Unterrichtswissenschaft 31 (2003) 2, S. 122-141
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Bildungsqualität; Beobachtungsmethode; Methodologie; Rating-Verfahren; Interrater-Reliabilität; Rating-Skala; Lehrer-Schüler-Interaktion; Lehren; Inferenz
Pädagogische Teildisziplin: Vergleichende Erziehungswissenschaft; Empirische Bildungsforschung
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0340-4099
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Es wird der Frage nachgegangen, inwieweit sich ein hoch-inferenter Beurteilungsansatz zum systematischen Vergleich von Unterrichtskulturen eignet und inwieweit sich anhand der hoch-inferenten Urteile Unterschiede zwischen Unterrichtsstunden aus der deutschsprachigen Schweiz und Deutschland feststellen lassen. Anhand eines Rating-Fragebogens wurden je 30 videografierte Unterrichtsstunden im Fach Mathematik aus Deutschland (TIMSS-Video-Stichprobe) und der deutschsprachigen Schweiz (TIMSS-Repeat-Video-Stichprobe) durch vier trainierte Raterinnen und Rater beurteilt. Anhand von Generalisierbarkeitsanalysen konnte für die Mehrzahl der beurteilten Unterrichtsaspekte eine gute Messqualität nachgewiesen werden, so dass insgesamt die Brauchbarkeit des hoch-inferenten Beurteilungsansatzes als belegt angesehen wird. Im Vergleich der beiden Unterrichtskulturen zeigen sich für die deutschschweizer Unterrichtsstichprobe höhere Ausprägungen hinsichtlich der Merkmalsbereiche Instruktionseffizienz und Schülerorientierung. Die Befunde werden hinsichtlich ihrer theoretischen und methodologischen Bedeutung für die Unterrichtsforschung diskutiert. (ZPID)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Unterrichtswissenschaft Jahr: 2003
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 12.04.2013
Empfohlene Zitierung: Clausen, Marten; Reusser, Kurt; Klieme, Eckhard: Unterrichtsqualität auf der Basis hoch-inferenter Unterrichtsbeurteilungen. Ein Vergleich zwischen Deutschland und der deutschsprachigen Schweiz - In: Unterrichtswissenschaft 31 (2003) 2, S. 122-141 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-67757