Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Titel: Kontrollüberzeugungen und Lehrerwahrnehmungen von Beruf und Unterricht. Analysen zu Lehrern an wirtschaftsberuflichen Schulen in den neuen Bundesländern
Autoren: ;
Originalveröffentlichung: Zeitschrift für Pädagogik 44 (1998) 2, S. 273-293
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Erziehungsstil; Befragung; Empirische Untersuchung; Handlungstheorie; Didaktik; Selbsteinschätzung; Sozialpsychologie; Wahrnehmung; Zufriedenheit; Lehrer; Schüler-Lehrer-Beziehung; Unterrichtsforschung; Unterricht; Arbeitsbedingungen; Wirtschaft; Wirtschaftskunde; Beruf; Berufsschule; Belastung; Kontrolle; Modell; Deutschland-Östliche Länder; Kontrollüberzeugung; Berufsbelastung; Arbeitsbelastung
Pädagogische Teildisziplin: Sozialpädagogik; Fachdidaktiken
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0044-3247
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Im Zentrum dieser empirischen Studie steht die Frage, wie die subjektiven Kontrollüberzeugungen von Lehrern auf deren unterrichtliche Wahrnehmung und ihr Handeln, auf ihre erlebte Belastung und berufliche Zufriedenheit wirken. Die Ergebnisse der multivariaten Korrelationsanalysen verweisen auf zwei deutlich unterscheidbare subjektive Sichten von Lehrern auf ihren Beruf und ihr unterrichtliches Handeln: Lehrer mit hohen internen Kontrollüberzeugungen nehmen ihren Beruf zwar als belastend, nicht aber als Überforderung wahr, sind berufszufriedener, beurteilen ihren Unterricht positiver und üben weniger stark Kontrolle im Unterricht aus. Lehrer mit hohen externen Kontrollüberzeugungen hingegen nehmen in ihrem Unterricht vor allem die aversiven Reize wahr, fühlen sich durch Unterricht-Halten schneller überlastet, sind weniger berufszufrieden und stärker abhängig von ihrer Umwelt. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch): The present analysis is focused on the question how teacher's subjective locus of control affects their instructional perceptions and actions, their perceived work load and their professional satisfaction. Findings from a multivariate analysis of correlations suggest two distinct patterns of how teachers perceive their profession and their instructional practices: Teachers who emphasise internal locus of control perceive their profession as demanding, but not as an overload; they are more satisfied professionally, have a more positive perception of their own instruction and exert less control in their instructional practices. Teachers who emphasise external locus of control have a stronger sense of aversion in their instruction, are more likely to feel overburdened by the duties of teaching, are less satisfied with their profession and feel more heavily dependent on their environment. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Zeitschrift für Pädagogik Jahr: 1998
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 05.12.2012
Empfohlene Zitierung: Buer, Jürgen van; Squarra, Dieter: Kontrollüberzeugungen und Lehrerwahrnehmungen von Beruf und Unterricht. Analysen zu Lehrern an wirtschaftsberuflichen Schulen in den neuen Bundesländern - In: Zeitschrift für Pädagogik 44 (1998) 2, S. 273-293 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-68186