Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
DOI:  


Titel: Lehrerausbildung für den berufsbildenden Bereich in Deutschland und England – ausgewählte Ergebnisse einer komparativen Studie
Autor:
Originalveröffentlichung: Faßhauer, Uwe [Hrsg.]; Fürstenau, Bärbel [Hrsg.]; Wuttke, Eveline [Hrsg.]: Berufs- und wirtschaftspädagogische Analysen – aktuelle Forschungen zur beruflichen Bildung. Opladen [u.a.] : Budrich 2012, S. 103-113. - (Schriftenreihe der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE))
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Lehrerausbildung; Berufsbildende Schule; Bildungsreform; Internationaler Vergleich; Forschungsdesign; Forschungsmethode; Diskursanalyse; Studie; Deutschland; England
Pädagogische Teildisziplin: Vergleichende Erziehungswissenschaft
Dokumentart: Aufsatz (Sammelwerk)
ISBN: 978-3-86649-549-4; 978-3-8474-0007-3
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: (Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch): Lehrerausbildung für den berufsbildenden Bereich wurde bislang kaum aus international-vergleichender Perspektive betrachtet. Nicht zuletzt ausgelöst durch europäische Entwicklungen (z. B. Bologna-Prozess) und gegenwärtige Reformanstrengungen in vielen Ländern Europas werden aktuell allerdings mehr denn je Forderungen nach vergleichender Forschung laut. Der vorliegende Beitrag setzt an diesem Defizit an und stellt ausgewählte Ergebnisse einer komparativen Studie zur Lehrerausbildung für den berufsbildenden Bereich in Deutschland und England vor. Betrachtungsgegenstand ist die Ausbildung von Lehrern, die bei den staatlichen Hauptanbietern beruflicher (Erst-)Ausbildung tätig sind, d.h. Lehrer für berufsbildende Schulen in Deutschland und Lehrer für Further Education (FE) colleges in England. Die hier vorgestellten Erkenntnisse wurden im Rahmen einer umfassenden Studie gewonnen, die ein innovatives Forschungsdesign nutzt und nicht nur (1) ein objekttheoretisches Erkenntnisinteresse (Lehrerausbildung), sondern auch (2) ein forschungsmethodologisches Erkenntnisinteresse (methodologische Weiterentwicklung vergleichender Berufsbildungsforschung) verfolgt. Der Schwerpunkt des vorliegenden Beitrages liegt auf (1). Im Folgenden werden in einem ersten Schritt wesentliche – zum Verständnis notwendige – Grundzüge des Forschungsdesigns aufgezeigt. Anschließend werden ausgewählte Ergebnisse vorgestellt, die im Rahmen einer diskursanalytischen Untersuchung von jeweils ca. 50 wissenschaftlichen Publikationen zur Lehrerausbildung aus dem jeweiligen Land gewonnen wurden. Im letzten Teil erfolgen abschließende Bemerkungen. (DIPF/Orig.)
Beitrag in: Berufs- und wirtschaftspädagogische Analysen – aktuelle Forschungen zur beruflichen Bildung
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Bestellmöglichkeit: Kaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am: 29.04.2013
Empfohlene Zitierung: Dehmel, Alexandra: Lehrerausbildung für den berufsbildenden Bereich in Deutschland und England – ausgewählte Ergebnisse einer komparativen Studie - In: Faßhauer, Uwe [Hrsg.]; Fürstenau, Bärbel [Hrsg.]; Wuttke, Eveline [Hrsg.]: Berufs- und wirtschaftspädagogische Analysen – aktuelle Forschungen zur beruflichen Bildung. Opladen [u.a.] : Budrich 2012, S. 103-113. - (Schriftenreihe der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-71108