Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
TitelPerspektiven und Formen der Zusammenarbeit im Primarschulbereich zwischen Curriculuminstituten und Einrichtungen der Lehrerfortbildung in der Bundesrepublik Deutschland und Fachinstituten in Ländern der Dritten Welt
Autor
OriginalveröffentlichungBonn : Zentralstelle für Erziehung, Wissenschaft und Dokumentation 1989, 107 S.
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildungswesen; Bildungsforschung; Primarbereich; Lehrerfortbildung; Curriculumentwicklung; Entwicklungshilfe; Entwicklungsland; Internationale Zusammenarbeit; Kooperation; Institution; Empirische Untersuchung; Fragebogenerhebung; Interview; Deutschland-BRD
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
Sonstige beteiligte InstitutionDeutsche Stiftung für Internationale Entwicklung. Zentralstelle für Erziehung. Wissenschaft und Dokumentation <Bonn>
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusReview-Status unbekannt
Abstract (Deutsch):Zielsetzung der dem Gutachten "Perspektiven und Formen der Zusammenarbeit im Primarschulbereich zwischen Curriculuminstituten und Einrichtungen der Lehrerfortbildung in der Bundesrepublik Deutschland und Fachinstituten in Ländern der Dritten Welt" zugrundeliegenden Untersuchung war es, die Erfahrungen deutscher Einrichtungen der Curriculumentwicklung und Lehrerfortbildung in der Zusammenarbeit mit vergleichbaren Einrichtungen in Ländern der Dritten Welt im Bereich der Primarschulerziehung zu erfassen. Ebenso sollten die Interessen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit den deutschen Einrichtungen der Lehrerfortbildung und Curriculumentwicklung ermittelt werden. Darüber hinaus sollten die besonderen Kompetenzen der einzelnen Institutionen und ihre Einschätzungen zu den Chancen der Bildungszusammenarbeit festgestellt werden. Ziel der Bestandsaufnahme war es insgesamt, die Kooperationserfahrungen deutscher Einrichtungen in der Umsetzung von Curriculumreformen für entsprechende Vorhaben und Innovationen im Primarschulbereich in Ländern der Dritten Welt nutzbar zu machen. Die vorliegende Arbeit ist das Ergebnis einer zweistufigen Erhebung. Die erste Erhebungsphase wurde als schriftliche Befragung konzipiert, um einen aktuellen Überblick über die Erfahrungen und Möglichkeiten der Bildungszusammenarbeit bei den deutschen Einrichtungen der Lehrerfortbildung und Curriculumentwicklung zu erhalten. Eine zweite Erhebungsphase wurde in Form von mündlichen Interviews eingeplant, um von denjenigen Institutionen, deren Angaben weitere Ergebnisse erwarten ließen, umfassendere Informationen zu erhalten. (DIPF/ Orig.)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am29.12.2009
Empfohlene ZitierungSteinert, Brigitte: Perspektiven und Formen der Zusammenarbeit im Primarschulbereich zwischen Curriculuminstituten und Einrichtungen der Lehrerfortbildung in der Bundesrepublik Deutschland und Fachinstituten in Ländern der Dritten Welt. Bonn : Zentralstelle für Erziehung, Wissenschaft und Dokumentation 1989, 107 S. - URN: urn:nbn:de:0111-opus-7149
Dateien exportieren