Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelQualitätsmanagement und Qualitätsentwicklung in der Weiterbildung
Autor
OriginalveröffentlichungKlieme, Eckhard [Hrsg.]; Tippelt, Rudolf [Hrsg.]: Qualitätssicherung im Bildungswesen. Weinheim u.a. : Beltz 2008, S. 108-121. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 53)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildungspolitik; Qualitätsmanagement; Professionalisierung; Weiterbildung; Qualität; Qualitätsentwicklung; Qualitätssicherung; Zertifizierung; Deutschland
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Erwachsenenbildung / Weiterbildung
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISSN0514-2717
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Mit den [im Beitrag] unvollständig dargestellten, aber dennoch beeindruckenden Anstrengungen weist das Weiterbildungssystem, anders als bei früheren Modernisierungsschüben, die Fähigkeit auf, für eine strukturelle Verankerung von der Qualitätsentwicklung in der Profession zu sorgen. Die Breite und Vielfalt der Initiativen beinhaltet eine eminente Produktivität, wie aus zahlreichen Erfahrungsberichten erkennbar ist. Auf den unterschiedlichsten Ebenen sind die verschiedenen Akteure aktiv in die Umsetzungsarbeiten der Qualitätsentwicklung eingebunden, was deren Akzeptanz sicherlich erhöht. Angesichts der Heterogenität der Weiterbildungslandschaft, die sich in unterschiedlichen politischen Zuständigkeiten, finanziellen Bedingungen, institutionellen Verfasstheiten und inhaltlichen Ausrichtungen darstellt, wäre es unrealistisch, ein allgemeingültiges Qualitätsmanagementverständnis zu erwarten. Die Produktivität der Vielfalt hat jedoch auch Medaillenrückseite: Die Zerfaserung der Qualitätsanstrengungen im Weiterbildungssystem widerspricht zumindest teilweise den in der Qualitätsdebatte stets vorgetragenen Zielen wie z.B. dem der Qualitätstransparenz für die „Kunden“. Aufgrund der unterschiedlichen Zuständigkeiten für die Weiterbildung im föderalen Bermudadreieck zwischen Bund und Ländern und den einzelnen Ressorts werden von den Einrichtungen z.T. Mehrfachzertifizierungen, die an Ressourcenverschwendung grenzen, verlangt. (DIPF/Orig.)
Beitrag in:Qualitätssicherung im Bildungswesen. Eine aktuelle Zwischenbilanz
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am21.02.2013
Empfohlene ZitierungMeisel, Klaus: Qualitätsmanagement und Qualitätsentwicklung in der Weiterbildung - In: Klieme, Eckhard [Hrsg.]; Tippelt, Rudolf [Hrsg.]: Qualitätssicherung im Bildungswesen. Weinheim u.a. : Beltz 2008, S. 108-121. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 53) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-72729
Dateien exportieren