Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelBenjamin Ortmeyer: Mythos und Pathos statt Logos und Ethos. Zu den Publikationen führender Erziehungswissenschaftler in der NS-Zeit: Eduard Spranger, Herman Nohl, Erich Weniger und Peter Petersen. Weinheim und Basel: Beltz 2009, 606 S. [Rezension]
Autor
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 56 (2010) 4, S. 632-638
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Rezension; Bildungsgeschichte; Erziehung; Pädagogische Theorie; Erziehungswissenschaft; Forschungsmethode; Drittes Reich; Nationalsozialismus; Weltkrieg II; Pädagoge; Biographie; Publikation; Wissenschaftler; Spranger, Eduard; Nohl, Herman; Weniger, Erich; Petersen, Peter; Deutschland <bis 1945>
TeildisziplinHistorische Bildungsforschung
Allgemeine Erziehungswissenschaft
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Rezension zu: Benjamin Ortmeyer: Mythos und Pathos statt Logos und Ethos. Zu den Publikationen führender Erziehungswissenschaftler in der NS-Zeit: Eduard Spranger, Herman Nohl, Erich Weniger und Peter Petersen. Weinheim und Basel: Beltz 2009, 606 S.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 2010
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am04.03.2013
Empfohlene ZitierungTenorth, Heinz-Elmar: Benjamin Ortmeyer: Mythos und Pathos statt Logos und Ethos. Zu den Publikationen führender Erziehungswissenschaftler in der NS-Zeit: Eduard Spranger, Herman Nohl, Erich Weniger und Peter Petersen. Weinheim und Basel: Beltz 2009, 606 S. [Rezension] - In: Zeitschrift für Pädagogik 56 (2010) 4, S. 632-638 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-73007
Dateien exportieren