Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelKomplexe Inhalte sichtbar und spürbar werden lassen. Aufstellungen zu globalen und politischen Themen als Methode der Erwachsenenbildung
Autor
OriginalveröffentlichungMagazin Erwachsenenbildung.at (2012) 16, 8 S.
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Bedürfnis; Mensch; Bildungsprozess; Lernprozess; Globales Lernen; Partizipation; Globalisierung; Erwachsenenbildung; Grundbedürfnis; Gruppe <Soz>; Österreich
TeildisziplinErwachsenenbildung / Weiterbildung
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1993-6818
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Globales Lernen rückt komplexe Themen ins Bild und will sie erlebbar, spürbar und beeinflussbar zeigen. Dabei können Politische Aufstellungen eine hilfreiche Methode sein. Ähnlich wie bei Organisations- und Familienaufstellungen nutzen sie die sogenannte "repräsentierende Wahrnehmung" und gehen daher - eine professionelle Leitung vorausgesetzt - über die Möglichkeiten von Rollenspielen oder soziometrischen Gruppenverfahren weit hinaus. Politische Anliegen von Einzelpersonen, aber vor allem auch von Gruppen und Institutionen gewinnen so neue Sichtweisen und vermehrte Handlungsperspektiven. Am Beispiel des Grundbedürfnis-Konzeptes des Wirtschaftswissenschafters Manfred Max-Neef zeigt die Autorin, wie dieses in Form einer Aufstellung für eine ganze Gruppe nutzbar, spürbar und räumlich sichtbar gemacht werden kann. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Global Learning moves complex topics into the picture and wants to show that they can be experienced, perceived and influenced. In the process, political constellations can be a useful method. Similar to organisational and family constellations, they make use of “representative perception” and go far beyond the possibilities of role plays or sociometric group processes-provided the sessions are led by professionals. Individuals and above all groups and institutions will acquire new ways of looking at their political concerns and more perspectives for political action. Using the example of economist Manfred Max-Neef‘s concept of basic human needs, the author shows how this can be used, perceived and visualised in space in the form of a constellation for an entire group. (DIPF/Orig.)
Verlags-URLhttp://erwachsenenbildung.at/magazin/archiv_artikel.php?mid=6220&aid=6230
weitere Beiträge dieser ZeitschriftMagazin Erwachsenenbildung.at Jahr: 2012
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am07.08.2013
Empfohlene ZitierungRenoldner, Christa: Komplexe Inhalte sichtbar und spürbar werden lassen. Aufstellungen zu globalen und politischen Themen als Methode der Erwachsenenbildung - In: Magazin Erwachsenenbildung.at (2012) 16, 8 S. - URN: urn:nbn:de:0111-opus-73233
Dateien exportieren