Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelStudienreform in der Erziehungswissenschaft. Zwischen Pluralisierung/Diversifizierung und Zentrierung/Vereinheitlichung
Autor
OriginalveröffentlichungTeichler, Ulrich [Hrsg.]; Tippelt, Rudolf [Hrsg.]: Hochschullandschaft im Wandel. Weinheim u.a. : Beltz 2005, S. 76-86. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 50)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Erziehungswissenschaft; Curriculum; Standort; Studienreform; Master-Studiengang; Studieninhalt; Bachelor-Studiengang; Hochschule; Heterogenität; Modularisierung; Pluralität; Vereinheitlichung; Deutschland
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISSN0514-2717
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der Autor beschäftigt sich mit der Frage, wie sich die Reform des Studiengangs Erziehungswissenschaft im Zuge des Bologna-Prozesses darstellt. Im Vergleich der neuen Bachelor- und Master-Studiengänge an den verschiedenen Hochschulen stellt er eine "formale Pluralisierung" sowie eine "inhaltliche Diversifizierung" fest und lediglich nur einen sehr kleinen gemeinsamen Kern an Studieneinheiten. Er konstatiert eine "stärkere lokale Profilbildung", die der geforderten Mobilität der Studierenden auf Grund mangelnder Vergleichbarkeit der Curricula eher entgegenstehen dürfte. (DIPF/av/Orig.)
Beitrag in:Hochschullandschaft im Wandel
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am18.03.2013
Empfohlene ZitierungHorn, Klaus-Peter: Studienreform in der Erziehungswissenschaft. Zwischen Pluralisierung/Diversifizierung und Zentrierung/Vereinheitlichung - In: Teichler, Ulrich [Hrsg.]; Tippelt, Rudolf [Hrsg.]: Hochschullandschaft im Wandel. Weinheim u.a. : Beltz 2005, S. 76-86. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 50) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-73903
Dateien exportieren