Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Titel: "Wäre ich ein Buch zum Lesen". Bibliotheken als Begleiter aktiven Alterns
Autor:
Originalveröffentlichung: Magazin Erwachsenenbildung.at (2011) 13, 7 S.
Dokument:
Lizenz des Dokumentes: Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch): Generation; Lernen; Bibliothek; Altern; Alter Mensch; Älterer Mensch; Lernort; Lernerfahrung; Lernprozess; Lesen; Österreich
Pädagogische Teildisziplin: Erwachsenenbildung / Weiterbildung
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 1993-6818
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Öffentliche Bibliotheken bieten anregende und offene Begegnungsräume, in denen die Menschen von heute mit den Lebens- und Denkwelten verschiedenster Zeiten und Gesellschaften in Beziehung treten können. Als Einrichtungen, die allen Altersgruppen gleichermaßen offenstehen und die spezifische Angebote für sie erarbeiten, sind Öffentliche Biblio­theken besonders gut geeignet, die mit dem Altern verbundenen Fragen und Herausforderungen der Veränderung, der Umbrüche und der Neubestimmung anzustoßen und aufzugreifen und damit hilfreiche Begleiterinnen auf den individuell zu findenden Wegen aktiven Alterns zu sein. Der Beitrag unternimmt den Versuch, anhand konkreter Beispiele mögliche Lernerfahrungen und Veränderungsprozesse aufzugreifen, die im weiten Bezugsraum von Literatur und Bibliothek eröffnet und angestoßen werden. Die in mehreren Abschnitten gewählte Form des Erzählens korrespondiert mit der inhaltlichen Ebene. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch): Public libraries provide stimulating, open spaces where people can encounter the worlds and thoughts of a variety of times and societies. As institutions that are equally open to all age groups and that work out special offerings for them, public libraries are particularly well suited to bringing up and responding to questions related to ageing as well as challenges concerning the changes, upheavals and redefinitions brought on by ageing. Thus they can be helpful companions along the path to active ageing that everybody has to find individually. This article attempts to treat possible learning experiences and processes of change by giving concrete examples put into context in the broad realm of literature and libraries. The author chose to narrate his article in several episodes, a form which corresponds to the content level. (DIPF/Orig.)
Verlags-URL: http://erwachsenenbildung.at/magazin/archiv_artikel.php?mid=4713&aid=4723
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Magazin Erwachsenenbildung.at Jahr: 2011
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 27.03.2013
Empfohlene Zitierung: Ehgartner, Reinhard: "Wäre ich ein Buch zum Lesen". Bibliotheken als Begleiter aktiven Alterns - In: Magazin Erwachsenenbildung.at (2011) 13, 7 S. - URN: urn:nbn:de:0111-opus-74316