Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelZum Stand der sonderpädagogischen Förderung in Deutschland. Die Schulstatistik 2010/11
Autor
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Heilpädagogik 63 (2012) 01, S. 26-31
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Allgemein bildende Schule; Benachteiligter Jugendlicher; Benachteiligtes Kind; Bundesland; Deutschland; Förderschule; Förderungsmaßnahme; Integrationsklasse; Abbruch; Schülerzahl; Schulform; Schulversagen; Statistik; Sonderpädagogik
TeildisziplinBehindertenpädagogik
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der Anteil von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf beträgt im Schuljahr 2010/11 6,3% und markiert damit einen neuen Höchststand. Der Beitrag berichtet auf der Basis der aktuellen Schulstatistik (2010/11) über Details der Entwicklung sonderpädagogischer Förderung im deutschen Schulsystem. Insbesondere die besuchte Schulform, der häufig fehlende Schulabschluss und die zwischen den Bundesländern äußerst differenten Verteilungen auf die verschiedenen Schulformen werden diskutiert.
Abstract (Englisch):The report documents the situation of student with special educational needs (SEN) in Germany, based on the annual federal statistics. 6.3% of the pupils (grade1 to 10) are described as having SEN, at about 70% attend special schools. The article discusses some problems of the german system of SEN, for example the variances between the federal states (Bundesländer) and school drop out.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Heilpädagogik Jahr: 2012
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am20.03.2013
Empfohlene ZitierungDietze, Torsten: Zum Stand der sonderpädagogischen Förderung in Deutschland. Die Schulstatistik 2010/11 - In: Zeitschrift für Heilpädagogik 63 (2012) 01, S. 26-31 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-74617
Dateien exportieren