Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelZielgruppen und Lebensphasen. Programmatische Überlegungen für die Entwicklung und Umsetzung einer LLL-Strategie
Autor
OriginalveröffentlichungMagazin Erwachsenenbildung.at (2010) 10, 11 S.
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Bildung; Entwicklungsphase; Teilnehmer; Zielgruppenarbeit; Lebenslanges Lernen; Zielgruppenorientierung; Zielgruppe; Lebensphase; Erwachsenenbildung; Österreich
TeildisziplinErwachsenenbildung / Weiterbildung
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1993-6818
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Dieser Beitrag greift bisher erreichte Strukturierungen in den Entwicklungen der österreichischen Strategie zu Lebenslangem Lernen (LLL-Strategie) auf, insbesondere die Leitlinien „Lernende im Mittelpunkt“ und „Lebensphasenorientierung“, und verbindet diese mit praktischen Überlegungen zu dem möglichen Stellenwert von Zielgruppen-Konzepten bei ihrer Konkretisierung. „Praktisch“ sind die Überlegungen insofern, als auf die Möglichkeiten der Nutzung des Zielgruppen-Konzeptes für die politische Konkretisierung abgestellt wird, ohne den gesamten Apparat an theoretischem und faktischem Wissen zu explizieren, der darin enthalten ist. Es handelt sich also um einen Vorschlag für den politischen Diskurs, der von den verschiedensten an der Entwicklung einer wirksamen LLL-Strategie Interessierten aufgegriffen, mit den eigenen Erfahrungen und Interessen verbunden, weitergedacht und in entsprechender Form wieder in die Strategie eingebracht werden kann. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):This article takes up the topic of previously established structures in the development of the Austrian strategy on lifelong learning (LLL Strategy), in particular, the “Focus on Learners” and the “Life Phase Orientation” guidelines. It links them to practical considerations on the possible significance of target group concepts in the process of putting them into concrete terms. The considerations are “practical” in that they take into account the possibilities of using the target group concept for putting them into their concrete, political form without explicating the whole apparatus of theoretical and factual knowledge contained within it. Thus, the article provides a suggestion for the political discourse that can be taken up by a variety of people interested in the development of an effective LLL strategy, linked to their own experiences and interests, and further developed and reintegrated into the strategy in a corresponding way. (DIPF/Orig.)
Verlags-URLhttp://erwachsenenbildung.at/magazin/archiv_artikel.php?mid=3753&aid=3757
weitere Beiträge dieser ZeitschriftMagazin Erwachsenenbildung.at Jahr: 2010
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am02.04.2013
Empfohlene ZitierungLassnigg, Lorenz: Zielgruppen und Lebensphasen. Programmatische Überlegungen für die Entwicklung und Umsetzung einer LLL-Strategie - In: Magazin Erwachsenenbildung.at (2010) 10, 11 S. - URN: urn:nbn:de:0111-opus-75133
Dateien exportieren