Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelFrei im Kopf. Über den Beitrag von freien Radiosendern zur Meinungsbildung
Autor
OriginalveröffentlichungMagazin Erwachsenenbildung.at (2009) 6, 4 S.
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Hörfunk; Rundfunksendung; Selbstgesteuertes Lernen; Emanzipation; Meinungsbildung; Radiosendung; Österreich
TeildisziplinMedienpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1993-6818
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der vorliegende Beitrag diskutiert die Unfreiheit der Massenmedien und den Beitrag freier Medienplattformen und Medienformate zur Meinungsbildung in Österreich. Am Beispiel der mehrfach preisgekrönten freien Radiosendung „Radio Stimme“ werden die Möglichkeiten und Grenzen unabhängiger, nicht-kommerzieller und ehrenamtlich getragener medialer Meinungsbildung diskutiert. Wie lassen sich Sendungen gestalten, wenn es keine mit Entscheidungsmacht ausgestatteten ChefredakteurInnen gibt? Wie werden Sendungsinhalte aufbereitet, wenn sie nicht für eine bestimmte Zielgruppe produziert werden? Was passiert, wenn Randthemen ins Zentrum rücken und unhörbare Stimmen plötzlich das Sagen haben? Und warum sind freie, unabhängige Medien nicht als förder- und schützenswerte Säule des demokratischen Rechtsstaates in der Verfassung verankert? (DIPF/Orig.)
Verlags-URLhttp://erwachsenenbildung.at/magazin/archiv_artikel.php?mid=413&aid=398
weitere Beiträge dieser ZeitschriftMagazin Erwachsenenbildung.at Jahr: 2009
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am15.04.2013
Empfohlene ZitierungPollak, Alexander: Frei im Kopf. Über den Beitrag von freien Radiosendern zur Meinungsbildung - In: Magazin Erwachsenenbildung.at (2009) 6, 4 S. - URN: urn:nbn:de:0111-opus-76350
Dateien exportieren