Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelZur Diskussion des Konstruktivismus im Instruktionsdesign
ParalleltitelConstructivism and Instructional Design
Autor
OriginalveröffentlichungUnterrichtswissenschaft 26 (1998) 3, S. 254-287
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Pädagogik; Erziehungswissenschaft; Lernen; Didaktik; Instruktionsdesign; Design; Erkenntnistheorie; Konstruktivismus
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0340-4099
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Im Bereich des Instruktionsdesigns hat die Konstruktivismus-Debatte die Designer-Gemeinde in zwei Lager gespalten. Der Artikel analysiert einige der methodologischen Schwächen dieser Diskussion. Einerseits wird auf den Mangel an bekannten epistemologischen Argumenten hingewiesen, die den Realismus ernsthaft in Frage stellen. Der Artikel beschreibt ein grundlegendes Argument, um diese Schwäche zu beheben. Andererseits wird gezeigt, daß viele Mißverständnisse in der Diskussion durch einen ungenügend geklärten Konstruktionsbegriff bedingt sind. Deshalb werden die ersten Schritte einer allgemein-begrifflichen Analyse des Konstruktionsbegriffs diskutiert. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftUnterrichtswissenschaft Jahr: 1998
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am21.05.2013
Empfohlene ZitierungDinter, Frank: Zur Diskussion des Konstruktivismus im Instruktionsdesign - In: Unterrichtswissenschaft 26 (1998) 3, S. 254-287 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-77754
Dateien exportieren