Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelWenn kreative Ansätze versanden: Implementation als verkannte Aufgabe
ParalleltitelWhen Creative Approaches Fail: Implementation as a Underestimated Problem
Autoren ;
OriginalveröffentlichungUnterrichtswissenschaft 26 (1998) 4, S. 292-311
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Evaluation; Lernen; Didaktik; Lehren; Methodik; Problemorientierung; Problemorientierter Unterricht; Unterrichtsforschung; Konstruktivismus; Berufsbildung; Fortbildung; Implementierung
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0340-4099
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Anhand eines authentischen Falls wird auf das Problem aufmerksam gemacht, daß die konstruktivistische Lehr-Lernphilosophie inzwischen weite Verbreitung im Sprachschatz gefunden, aber kaum Veränderungen in der Praxis bewirkt hat. Am konkreten Beispiel von zwei Projekten mit der IHK wird gezeigt, inwieweit die Einführung und Etablierung problemorientierter Lehr-Lernformen in hohem Maße von der Qualifizierung der Lehrenden sowie von Modifikationen in Curriculum und Assessment abhängt. (Gek. Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftUnterrichtswissenschaft Jahr: 1998
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am21.05.2013
Empfohlene ZitierungReinmann-Rothmeier, Gabi; Mandl, Heinz: Wenn kreative Ansätze versanden: Implementation als verkannte Aufgabe - In: Unterrichtswissenschaft 26 (1998) 4, S. 292-311 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-77768
Dateien exportieren