Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
TitelDer Bildungsgang des Subjekts. Bildungstheoretische Analysen
Weitere BeteiligteHäder, Sonja [Hrsg.]; Tenorth, Heinz-Elmar [Hrsg.]
OriginalveröffentlichungWeinheim u.a. : Beltz 2004, 188 S. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 48)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildungstheorie; Erziehung; Erziehungswissenschaft; Bildungsgeschichte; Identität; Selbstbeurteilung; Bildungsgang; Geschichte <Histor>; Aufsatzsammlung; Biographie; Lebenslauf
TeildisziplinHistorische Bildungsforschung
Allgemeine Erziehungswissenschaft
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISSN0514-2717
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Einen Einblick in die Vielfalt verwendeter Quellen und methodischer bzw. theoretischer Verortung gibt der [vorliegende] Band, der auf ein Symposion zurückgeht, das vom 29. November bis zum 1. Dezember 2002 am Institut für Erziehungswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin unter dem Titel „Subjektivität und Geschichte. Ego-Dokumente in der historischen Forschung“ stattfand. In einer ersten Gruppe […] werden Lebensläufe und Briefe als Quellenbasis im Zentrum stehen. […] In der zweiten Gruppe des Bandes sind drei Arbeiten zusammengeführt, die künstlerische Äußerungen bzw. kunstförmige Texte zur Quellengrundlage haben. […] Die dritte Gruppe vereint drei Beiträge, die sich mit unterschiedlichen Selbstzeugnissen von Wissenschaftlern beschäftigen. […]Die drei vorgestellten Gruppen werden durch Kommentare von Heinz-Elmar Tenorth, Rüdiger Müller und Mitchel Ash jeweils abgeschlossen. (DIPF/Orig.)
enthält Beiträge:Der Bildungsgang des Subjekts: Thema-Kontext, Quellen-Methode-Theorie
Selbstreflexion zwischen Erfahrung und Inszenierung. Schreiben im Bürgertum um 1800
Frömmigkeitspraxis und Selbstreflexion. Lebensläufe von Frauen der Herrnhuter Brüdergemeinde aus dem 18. Jahrhundert
Kommentar zu Teil 1: Lebensläufe als Identitätskonstruktionen
Zeugnisse von Eigen-Sinn - Punks in der späten DDR
Die "Kinderszenen" von Robert Schumann: ein Ego-Dokument?
Rückstände im Kraftwerk? Ein Kunstwerk als Dokument? Schwierigkeiten beim Versuch, ein Werk der Bildenden Kunst als "Ego-Dokument" zu deuten
Kommentar zu Teil 2: Texte-Musik-Symbole
Selbstzeugnisse eines Wissenschaftlers - Das Beispiel Herman Nohl
Selbstbiografien ranghöchster DDR-pädagogischer Wissenschaftler im Vergleich: Karl-Heinz Günther und Gerhart Neuner
Selbstdarstellungen in der Wissenschaft am Beispiel von Danksagungen in der Soziologie
Kommentar zu Teil 3. Gelehrtenbiografien/Selbstzeugnisse von Wissenschaftlern
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am11.06.2013
Empfohlene ZitierungHäder, Sonja [Hrsg.]; Tenorth, Heinz-Elmar [Hrsg.]: Der Bildungsgang des Subjekts. Bildungstheoretische Analysen. Weinheim u.a. : Beltz 2004, 188 S. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 48) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-77996
Dateien exportieren