Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Buch (Monographie oder Sammelwerk) zugänglich unter
URN:


Titel: Pädagogische Anthropologie - Mechanismus einer Praxis
Weitere Beteiligte: Mietzner, Ulrike [Hrsg.]; Tenorth, Heinz-Elmar [Hrsg.]; Welter, Nicole [Hrsg.]
Originalveröffentlichung: Weinheim u.a. : Beltz 2007, 255 S. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 52)
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Pädagogische Anthropologie; Erziehungswissenschaft; Bildungsgeschichte; Aufmerksamkeit; Bildungsfähigkeit; Diagnostik; Familie; Geschlechterbeziehung; Kind; Hyperaktivität; Verhaltensauffälligkeit; Mensch; Neurobiologie; Naturwissenschaften; Menschenbild; Subjekt <Phil>; Behinderung; Entwicklung; Ordnung; Herder, Johann Gottfried von; Kant, Immanuel; Rembrandt, Harmensz van Rijn; Deutschland <bis 1945>; Spanien
Pädagogische Teildisziplin: Allgemeine Erziehungswissenschaft
Dokumentart: Buch (Monographie oder Sammelwerk)
ISSN: 0514-2717
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Einführend wird Anthropologie als Thema und Problem in der Erziehungswissenschaft erörtert sowie die Vielfalt der Methoden aufgezeigt. Einzelne Beiträge wenden sich folgenden Themen zu: Bildsamkeit - der pädagogische Mensch, Anthropologie - Logik der pädagogischen Methode, Anthropologie als innovative Intension - Lebensreform und Reformpädagogik, Menschenbilder und Natur-Argumente. (DIPF//Mar.)
enthält Beiträge: "Altersgemäße Entwicklung" als Maßstab und Soll. Zur praktischen Anthropologie kindermedizinischer Vorsorgeuntersuchungen
Bildung im Blick
Der Stellenwert biologischer Erklärungsmuster in der Debatte über ADHS. Eine Analyse pädagogischer Zeitschriften
Anthropologie als Thema und Problem in der Erziehungswissenschaft. Vielfalt der Methoden, Desiderat des Pädagogischen
Das Aufscheinen der modernen Bildungsidee im holländischen Familienporträt des 17. Jahrhunderts. Pädagogische und anthropologische Anmerkungen zum Braunschweiger Familienbild von Rembrandt (1667–1669)
Immanuel Kant: Zum pädagogischen Orientierungswissen einer Pragmatischen Anthropologie
Anthropologie und pädagogische Anthropologie. Differenzen und Konflikte in Herders Pädagogik
Wirksamkeit der Oberfläche. Anthropologien der Gewöhnung oder des Subjekts? Deutsche und spanische Deutungen des Bell-Lancaster-Systems im 19. Jahrhundert
Lernkonzepte im frühen Management. Die motion studies von Frank Bunker und Lillian Moller Gilbreth
„Menschen in Welten“. Ordnungsstrukturen des Pädagogischen auf dem Weg zwischen Haus und Schule
Das Geschlechterverhältnis in den Konstrukten der internationalen Frauenbewegung um 1900 und seine Bedeutung für die Bildung
Naive Anthropologie, naive pädagogische Praxis. Grundlagen der Pädagogik Oskar Kokoschkas
Sonderpädagogische Erfindungskraft als Medium der Wiederentdeckung der Bildsamkeit. Zum physiologischen Ansatz einer "Pädagogik bei schwerster Behinderung"
Lernende Gehirne. Anthropologische und pädagogische Implikationen neurobiologischer Forschungspraxis
Illusion Fortschritt? Die Pädagogik vor den Ansprüchen einer naturwissenschaftlichen Anthropologie
Verkennungsgeschichte des Menschen
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 05.07.2013
Empfohlene Zitierung: Mietzner, Ulrike [Hrsg.]; Tenorth, Heinz-Elmar [Hrsg.]; Welter, Nicole [Hrsg.]: Pädagogische Anthropologie - Mechanismus einer Praxis. Weinheim u.a. : Beltz 2007, 255 S. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 52) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-78334