Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelLehrerbildung für berufsbildende Schulen als herausfordernde Gestaltungsaufgabe
Autor
Weitere BeteiligteBecker, Matthias [Hrsg.]; Spöttl, Georg [Hrsg.]; Vollmer, Thomas [Hrsg.]
OriginalveröffentlichungBecker, Matthias [Hrsg.]; Spöttl, Georg [Hrsg.]; Vollmer, Thomas [Hrsg.]: Lehrerbildung in Gewerblich-Technischen Fachrichtungen. Bielefeld : Bertelsmann 2012, S. 11-33. - (Berufsbildung, Arbeit und Innovation; 37)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Lehrerbildung; Berufsbildende Schule; Bildungsreform; Bologna-Prozess; Bildungspolitik; Hochschulorganisation; Professionalisierung; Bildungsstandards; Theorie-Praxis-Beziehung; Selbstwirksamkeit; Deutschland
TeildisziplinHochschulforschung und Hochschuldidaktik
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-7639-5048-5
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusQualifikationsarbeit (Dissertation, Habilitationsschrift)
Abstract (Deutsch):Die Diskussion um Struktur und Inhalte der Lehrerbildung lebt in gewissen Abständen immer wieder auf und lässt den Eindruck entstehen, als ob es sich um einen „Teufelskreis von Reform, Kritik, erneuter Reform und Kritik“ handelt, zumal Reformen überwiegend auf der Basis plausibel erscheinender Argumente und weniger auf der Grundlage empirisch gesicherter Erkenntnisse vorgenommen werden. Unterschiedliche Interessen der Akteure aus verschiedenen Bereichen der Politik und Institutionen der Lehrerbildung, der Administration und der Berufsorganisationen werden an Reformüberlegungen zur Lehrerbildung herangetragen, was bei fehlendem Diskurs den Reformprozess nicht erleichtert. Seit geraumer Zeit werden nun erneut sowohl personale und curricular-inhaltliche als auch strukturell-organisatorische Aspekte diskutiert, vornehmlich induziert durch die von der Wissenschafts- und Bildungspolitik (Bolognaprozess) geforderte Einführung von Bachelor-Master-Studiengängen. [...] Damit verbunden sind Fragen, die in der Diskussion um eine Reform der Ausbildung von Lehrern an berufsbildenden Schulen seit langem im Zentrum stehen. Beispielsweise die Frage, in welcher Beziehung Lerninhalte, die in den berufsbildenden Schulen zu vermitteln sind, zu den gegenwärtig an den Universitäten angebotenen Studieninhalten stehen? Oder die Fragen nach den unterschiedlichen Wissensformen, welche dieser Wissensformen auf welche Art und Weise in der Lehrerbildung aufgebaut werden und was eine Wissensform zum Aufbau anderer beitragen kann. Bevor darauf näher Bezug genommen wird, [werden] zunächst Merkmale der Lehrerarbeit erörtert. (DIPF/Orig.)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am14.06.2013
Empfohlene ZitierungPätzold, Günter: Lehrerbildung für berufsbildende Schulen als herausfordernde Gestaltungsaufgabe - In: Becker, Matthias [Hrsg.]; Spöttl, Georg [Hrsg.]; Vollmer, Thomas [Hrsg.]: Lehrerbildung in Gewerblich-Technischen Fachrichtungen. Bielefeld : Bertelsmann 2012, S. 11-33. - (Berufsbildung, Arbeit und Innovation; 37) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-78447
Dateien exportieren