Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelSind Kinder Forscher? Eine Idee auf dem Prüfstand
Autor
OriginalveröffentlichungKlein & groß (2008) 06, S. 42-45
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Frühpädagogik; Forschendes Lernen; Kind; Entdeckendes Lernen; Experiment
TeildisziplinPädagogik der frühen Kindheit
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0863-4386
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Täglich entdecken Kinder neue Phänomene und Zusammenhänge, die ihnen dabei helfen, die Welt zu begreifen: Fällt eine Feder oder ein Stein schneller zu Boden? Ein Korken schwimmt, ein Bauklotz nicht. Eine Tomate lässt sich leichter zerdrücken als ein Apfel… Kinder werden hierbei in ihrer Vorgehensweise häufig mit Forschern verglichen. Inwieweit ein solcher Vergleich gerechtfertigt ist, zeigt dieser Beitrag. Konkrete Praxisbeispiele hierzu werden in der kommenden Ausgabe der klein&groß (7–8/2008) vorgestellt. (DIPF/Autor)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftKlein & groß Jahr: 2008
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am20.06.2013
Empfohlene ZitierungKnauf, Helen: Sind Kinder Forscher? Eine Idee auf dem Prüfstand - In: Klein & groß (2008) 06, S. 42-45 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-78562
Dateien exportieren