Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelDie Weisheit der Vielen. Community Education in der Praxis
Autoren ; ;
OriginalveröffentlichungMagazin Erwachsenenbildung.at (2013) 19, 8 S.
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Community Development; Erwachsenenbildung; Lernen; Gemeinwesenarbeit; Gemeinschaftserziehung; Österreich
TeildisziplinErwachsenenbildung / Weiterbildung
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1993-6818
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Welche Möglichkeiten gäbe es, eine Kultur der Wertschätzung in der Gesellschaft zu etablieren? Welche Veränderungen wären damit in Hinsicht auf nachhaltige Wirkungen und langfristiges Engagement zu erwarten? Wie können gleichsam unsichtbare, jedoch wesentliche Schritte im Community Development und auch in der Community Education wertschätzend dokumentiert werden? Der vorliegende Beitrag skizziert drei Praxisbeispiele in Zusammenhang mit Bottom-up-Prozessen. Sie demonstrieren, dass Community Development Anstoß für Community Education sein kann (Projekt „Nachhaltigkeitslehrgang“), Community Education Input für Community Development ist (Projekt „Zukunfts-FAIRständnis“) und durch das Schaffen offener Entwicklungsräume und durch den Zugang zu Infrastruktur Community Education ermöglicht und gefördert werden kann (Modell OTELO – Offenes Technologie-Labor). Wesentliche Voraussetzung für ein Gelingen dieser Entwicklungsprozesse ist das Initiieren einer Eigendynamik durch die beteiligten Personen, um ein den (Bildungs-)Bedürfnissen der Menschen vor Ort entsprechendes Ergebnis „von innen heraus“ zu erzielen. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):What possibilities are there to establish a culture of appreciation in society? What changes could we expect regarding sustainable effects and long-term commitment? How could more or less invisible yet important steps be documented appreciatively in community development and community education? The present article outlines three examples from practice in connection with bottom-up processes. They demonstrate that community development can give impetus to community education (“Nachhaltigkeitslehrgang” project), that community education can give impetus to community development (“Zukunfts-FAIR-ständnis” project) and that community education can be made possible and fostered by creating open spaces for development and access to infrastructure (OTELO model – open technology laboratory). Essential to a successful development process is the creation of a momentum by those involved in order to achieve results that “come from within” with regard to the (educational) needs of the local people. (DIPF/Orig.)
Verlags-URLhttp://erwachsenenbildung.at/magazin/artikel.php?aid=6852
weitere Beiträge dieser ZeitschriftMagazin Erwachsenenbildung.at Jahr: 2013
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am10.07.2013
Empfohlene ZitierungJungmeier, Peter; Mader, Wolfgang; Seebacher, Eva: Die Weisheit der Vielen. Community Education in der Praxis - In: Magazin Erwachsenenbildung.at (2013) 19, 8 S. - URN: urn:nbn:de:0111-opus-78949
Dateien exportieren