Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelZur Tätigkeit und Ausbildung von Diplom-Psychologen in der Heimerziehung
Autor
OriginalveröffentlichungPraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 32 (1983) 2, S. 71-76
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Beruf; Psychologe; Weiterbildung; Heimerzieher
TeildisziplinSozialpädagogik
Pädagogische Psychologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0032-7034
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Diplom-Psychologen arbeiten in zunehmender Zahl in der Heimerziehung. Die Schwerpunktsetzungen ihrer Tätigkeit streuen stark. Sie hängen u.a. von den betreuten Kindern, der Fachausbildung und Kooperationsbereitschaft der übrigen Mitarbeiter, der Heimkonzeption und dem Selbstverständnis des Psychologen und von seiner Ausbildung ab. Neben dem herkömmlichen Bereich der direkten Arbeit mit Kindern spielen Zusammenarbeit mit den Betreuern der Kinder, Weiterbildung von Mitarbeitern, Lehrer- und Elternarbeit und organisationsbezogene Aktivitäten bis hin zur Organisationsentwicklung zunehmend eine wichtigere Rolle. Trotz dieser Ausdehnung psychologischer Tätigkeit findet das Thema Heimerziehung in der psychologischen Fachliteratur und in der Ausbildung von Diplom-Psychologen an deutschen Universitäten bisher nur wenig Berücksichtigung. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftPraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie Jahr: 1983
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am22.10.2009
Empfohlene ZitierungWill, Hermann: Zur Tätigkeit und Ausbildung von Diplom-Psychologen in der Heimerziehung - In: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 32 (1983) 2, S. 71-76 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-8288
Dateien exportieren