Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Titel: Trennungs- und Scheidungsberatung in Erziehungsstellen unter besonderer Berücksichtigung kindlicher Entwicklungskriterien
Autor:
Originalveröffentlichung: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 42 (1993) 2, S. 42-49
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Scheidungsberatung; Erziehungsberatung; Elternberatung; Kindesentwicklung; Deutschland
Pädagogische Teildisziplin: Pädagogische Psychologie; Pädagogik der frühen Kindheit
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0032-7034
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Es wird ein sozial-ökologisches Konzept der Trennungs- und Scheidungsberatung vorgestellt, welches den Beratungsprozeß nach spezifischen Interventionsebenen und Scheidungsphasen gliedert. Die Trennungs- und Scheidungsverarbeitung des Kindes ist abhängig vom Stand seiner sozial-kognitiven Entwicklung und von vorliegenden Abwehr- und Coping-Strategien. Innerhalb der Familie besteht besonders die Gefahr der Rollendiffusion und der Parentifizierung des Kindes. Für die langfristige Entwicklungsprognose sind der Grad der Vernetzung und der Umfang der Schutzfaktoren im Lebensumfeld des Kindes entscheidend. Es wird auf die Ergebnisse von Längsschnittstudien und die sogenannte Unverwundtbarkeitsforschung verwiesen. Schließlich werden Ergebnisse einer empirischen Befragung deutscher Beratungsstellen zur Arbeit mit Scheidungsfamilien dargestellt. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie Jahr: 1993
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 22.01.2010
Empfohlene Zitierung: Jaede, Wolfgang: Trennungs- und Scheidungsberatung in Erziehungsstellen unter besonderer Berücksichtigung kindlicher Entwicklungskriterien - In: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 42 (1993) 2, S. 42-49 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-8376