Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelLesarten im Professionalisierungsprozess. Eine empirische Analyse der Verstehensprozesse in Lernberatungsgesprächen
Autoren ; ;
OriginalveröffentlichungWrana, Daniel [Hrsg.]; Maier Reinhard, Christiane [Hrsg.]: Professionalisierung in Lernberatungsgesprächen. Theoretische Grundlegungen und empirische Untersuchungen. Opladen u.a. : Budrich 2012, S. 69-160. - (Beiträge der Schweizer Bildungsforschung; 3)
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Lesart; Professionalisierung; Lernberatung; Lerntheorie; Lehr-Lern-Prozess; Mathematik; Lernumgebung; Analyse; Empirische Untersuchung; Schweiz
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-86649-486-2; 3-86649-486-6
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):[Die Autoren] untersuchen in ihrem Beitrag "Lesarten im Professionalisierungsprozess" Lernberatungsprozesse anhand der Fragen: Wie werden in Lesarten die Gegenstände professionellen Handelns konstruiert? Welche Wissenshorizonte gehen in diese Konstruktionen ein? Welche Subjektpositionierungen vollziehen sich darin? Wie verändern sich die Lesarten im Verlauf einer Lernberatung? In zwei Lernberatungsgesprächen, die mit einem Studierenden in den Fächern Mathematikdidaktik und Kunstpädagogik geführt wurden, werden die Artikulationen des Verständnisses von Lehren und Lernen sowie der professionellen Rolle untersucht. Die Lesarten werden mit einer diskursanalytischen Methodologie als diskursive Figurationen operationalisiert und so rekonstruierbar. Es zeigt sich, wie in den Lesarten zentrale Problemlagen und Aporien professionellen Handelns an Fällen schulischer Praxis durchgespielt werden. Eine Veränderung von Lesarten lässt sich dabei nicht als einfache Transformation, sondern als mäanderndes Abwägen und als Vertiefung des Problematisierungsniveaus im Durcharbeiten von Fällen beobachten. Als zentrales Moment zeigt sich darin eine Dynamik der Lesartenbildung, die diese formt, stabilisiert, blockiert, aber auch wieder ins Laufen und in Transformation bringt, die als Begehren nach Lesarten beschrieben wird. (DIPF/Orig.)
Beitrag in:Professionalisierung in Lernberatungsgesprächen. Theoretische Grundlegungen und empirische Untersuchungen
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am26.02.2014
Empfohlene ZitierungMaier Reinhard, Christiane; Ryter Krebs, Barbara; Wrana, Daniel: Lesarten im Professionalisierungsprozess. Eine empirische Analyse der Verstehensprozesse in Lernberatungsgesprächen - In: Wrana, Daniel [Hrsg.]; Maier Reinhard, Christiane [Hrsg.]: Professionalisierung in Lernberatungsgesprächen. Theoretische Grundlegungen und empirische Untersuchungen. Opladen u.a. : Budrich 2012, S. 69-160. - (Beiträge der Schweizer Bildungsforschung; 3) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-85634
Dateien exportieren