Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Buch (Monographie oder Sammelwerk) zugänglich unter
URN:


Originaltitel: Musikpädagogisches Handeln. Begriffe, Erscheinungsformen, politische Dimensionen
Paralleltitel: Music Education: Concepts, Practices, and Political Dimensions
Weitere Beteiligte: Knigge, Jens [Hrsg.]; Niessen, Anne [Hrsg.]
Originalveröffentlichung: Essen : Die Blaue Eule 2012, 358 S. - (Musikpädagogische Forschung; 33)
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Musikpädagogische Forschung; Musikpädagogik; Didaktik; Fachdidaktik; Musikdidaktik; Musikunterricht; Empirische Forschung; Musiktheorie; Handlungskompetenz; Instrumentalunterricht
Pädagogische Teildisziplin: Fachdidaktik/musische Fächer
Sonstige beteiligte Institution: Arbeitskreis Musikpädagogische Forschung (AMPF)
Dokumentart: Buch (Monographie oder Sammelwerk)
ISBN: 978-3-89924-346-8
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Im Zentrum der Jahrestagung 2011 des Arbeitskreises für Musikpädagogische Forschung (AMPF) stand der Begriff des „musikpädagogischen Handelns“. In Philosophie und Pädagogik existiert ein breiter Diskurs zu verschiedenen Handlungstheorien, dessen Rezeption immer wieder auch für die Musikpädagogik bedeutsam war und ist. Die Beiträge des vorliegenden Bandes beleuchten unterschiedliche Facetten musikpädagogischen Handelns: Gedächtnis- und erinnerungstheoretische Reflexionen stehen neben empirischen Untersuchungen; interkulturelle Themen werden ebenso in den Blick genommen wie das Verhältnis der Musikpädagogik zur Musiktheorie. Methodologische und wissenschaftstheoretische Beiträge ergänzen das Bild. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch): Topics of the conference of the German Association of Research in Music Education (AMPF) 2011 were concepts, practices, and political dimensions of music education. The broad discussion about different action theories that is going on in philosophy and the theory of education has also left its mark on the theory of music education. The contributions to this volume focus on the many different aspects of music education: theories of memory and remembrance stand next to reports on empirical research; intercultural themes as well as the relationship between music theory and music education receive attention. Methodological reflections and contributions from the philosophy of science fill out the picture. (DIPF/orig.)
enthält Beiträge: LernArbeit
"Die Zukunft war früher auch besser": Anmerkungen zum musikpädagogischen Handlungs- und Geschichtsbegriff aus gedächtnis- und erinnerungstheoretischer Perspektive
Motivation und Musikunterricht. Eine empirische Studie zum Vorhersagewert des Motivationsmodells Musikalischen Handelns auf die Einstellung zum Musikunterricht aus Schülersicht
Musikpädagogisches Handeln und Vorurteil. Eine experimentelle Studie zum Einfluss von Status und Schulform auf die Bewertung von Musikunterricht bei Musiklehramtsstudenten und Schülern
Subjektive Handlungskompetenzen von Musikstudierenden: Ein Gruppenvergleich unterschiedlicher Studienfächer
Dealing with 'western classical music' in Indian music schools. A case study in Kolkata, Bangalore, Goa and Mumbai
Interprofessionelles Teamteaching: Realisierungsformen und institutionelle Bedingungen. Evaluation einer Kooperation zwischen Grund- und Musikschulen im Programm "Jedem Kind ein Instrument"
Kooperationsbeziehungen im JeKi-Kontext: Beweggründe zur Kooperation und Merkmale gemeinsamer Reflexion methodischer und didaktischer Fragen
Führt die Anwesenheit einer zweiten Lehrkraft im Unterricht zu mehr Lehrerkooperation? Ein Vergleich von Lehreraussagen zur Kooperation mit Musikschullehrkräften und Fachlehrkräften in der Grundschule
"Wenn der eine den Unterricht macht und der andere diszipliniert ...". Aufgabenverteilung im Lehrenden-Tandem des musikpädagogischen Programms "Jedem Kind ein Instrument"
JeKi-Unterricht - Nein danke? Eine Analyse der Entscheidung für oder gegen die Teilnahme am Programm "Jedem Kind ein Instrument" in Nordrhein-Westfalen
Sich über Diskrepanzen definieren: Selbstkonzepte fachfremd unterrichtender Musiklehrerinnen und Musiklehrer an Grundschulen. Eine Grounded-Theory-Studie
Wie Geschwister sich in ihrer musikalischen Entwicklung beeinflussen. Ergebnisse einer Erhebung mit offenem Fragebogen
Hargreaves' "Offenohrigkeit" - Ein neues, softwarebasiertes Forschungsdesign
'Die' Musiktheorie 'der' Musikpädagogik. Systemtheoretische Beobachtungen
Formative Evaluation - Methodologische Reflexionen zu einer musikpädagogischen Triangulationsstudie
Vom Umgang mit Theorie in der fachdidaktischen Forschung
Wo ist eigentlich die kritische Theorie geblieben? Eine Art Vermisstenanzeige
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Bestellmöglichkeit: Kaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am: 30.01.2014
Empfohlene Zitierung: Knigge, Jens [Hrsg.]; Niessen, Anne [Hrsg.]: Musikpädagogisches Handeln. Begriffe, Erscheinungsformen, politische Dimensionen. Essen : Die Blaue Eule 2012, 358 S. - (Musikpädagogische Forschung; 33) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-85762