Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelZwischen Konvention und »Coolness«. Jugendliche Lebensstile als Ausdruck von körperbezogenem Risikoverhalten
Autor
OriginalveröffentlichungDiskurs 13 (2003) 3, S. 18-26
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Jugendlicher; Körperliche Entwicklung; Lebensstil; Risikoverhalten; Geschlechtsspezifischer Unterschied
TeildisziplinSozialpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0937-9614
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der Beitrag unternimmt den Versuch, eine Verbindung herzustellen zwischen der Entwicklung der Körper von heranwachsenden - weiblichen und männlichen - Jugendlichen und ihren kollektiven Lebensstilen. Dazu ist es wichtig, vor allem diejenigen Aspekte der Lebensstile zu verstehen, die riskante Verhaltensweisen, wie z.B. das Zigarettenrauchen und den Alkoholkonsum, umfassen. Alters- und Geschlechtsbezüge spielen bei den jeweiligen Entwicklungsverläufen eine entscheidende Rolle, und ohne die Klärung des Begriffs »Lebensstil« im Kontext der jugendlichen Subkulturen kann auch die Vielfalt der körperlichen Selbstinszenierungen nicht angemessen beschrieben werden. So zeigen empirische Untersuchungsergebnisse zu den gesundheitsrelevanten Aspekten der jugendlichen Lebensstile deutlich, dass sich szenetypische Muster des kollektiven Risikoverhaltens herausbilden und verbreiten. Die mehr oder weniger normentsprechende körperliche Entwicklung der Jugendlichen - sei es Früh- oder Spätreife - spielt dabei im Kontext ihrer Beziehungen zu den Eltern und den Peergroups eine wichtige Rolle. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftDiskurs Jahr: 2003
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am16.10.2014
Empfohlene ZitierungHackauf, Horst: Zwischen Konvention und »Coolness«. Jugendliche Lebensstile als Ausdruck von körperbezogenem Risikoverhalten - In: Diskurs 13 (2003) 3, S. 18-26 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-86792
Dateien exportieren