Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelDiskurse zum »Wandel von Jugend« in Deutschland. Konzepte, Leitbegriffe und Veränderungen in der Jugendphase
Autor
OriginalveröffentlichungDiskurs 13 (2003) 3, S. 54-61
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Jugend; Jugendforschung; Jugendlicher; Jugendkultur; Wandel; Deutschland
TeildisziplinSozialpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0937-9614
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Gemäß den gängigen Verweisen auf die zunehmende Individualisierung und Dynamisierung der Jugendphase in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts kann der »Wandel von Jugend« in Deutschland als Prozess der Entwicklung von großen (politischen) Generationsgestalten über eine bunte Vielfalt jugendlicher Subkulturen bis hin zur Aufsplitterung jener Jugendkulturen in offenen Szenen umrissen werden. Der Beitrag fragt nach den diskursiven Effekten der diese Entwicklung charakterisierenden Konzepte und Leitbegriffe für den jugendforscherischen Blick: Welches Verständnis von »Jugend« in ihrem Verhältnis zum gesellschaftlichem Wandel ist jeweils darin enthalten? Und welche Konsequenzen ergeben sich aus diesem Diskurs zum »Wandel von Jugend« für die begrifflich-konzeptionelle Orientierung der Jugendsoziologie bzw. -forschung? (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftDiskurs Jahr: 2003
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am23.10.2014
Empfohlene ZitierungSchneider, Werner: Diskurse zum »Wandel von Jugend« in Deutschland. Konzepte, Leitbegriffe und Veränderungen in der Jugendphase - In: Diskurs 13 (2003) 3, S. 54-61 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-86828
Dateien exportieren