Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelSchulabbruch: Ursachen - Entwicklung - Prävention. Ergebnisse US-amerikanischer und deutscher Forschungen
ParalleltitelEarly school-leaving: causes - development - prevention - results of research carried out in the States and in Germany
Autoren ;
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 57 (2011) 2, S. 153-172
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Empirische Forschung; Begriff; Verhalten; Familie; Mediennutzung; Förderung; Schule; Schulabsentismus; Schulform; Übergang; Schüler; Schulverdrossenheit; Schulabschluss; Motivation; Peer Group; Soziokulturelle Bedingung; Sozioökonomische Lage; Abbruch; Definition; Einflussfaktor; Prävention; Risiko; Deutschland; USA
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Schulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Schulabbruch oder Dropout spielt in der Diskussion der deutschen Erziehungswissenschaft bisher nur eine marginale Rolle. Die Belege sind jedoch eindeutig, dass ein fehlender Schulabschluss wie auch der häufig damit verknüpfte Schulabsentismus wesentliche Risikofaktoren für Devianz, Gesundheitsprobleme, Armut und Arbeitslosigkeit darstellen. Der Beitrag referiert mit Blick auf die USA und die Europäische Union die Begrifflichkeiten, zeigt Daten zur Prävalenz auf, fasst die empirischen Befunde zu den relevanten Risikofaktoren zusammen und weist auf evidenzbasierte Verfahren zur Prävention, gerade auch im schulischen Kontext, hin. Aus diesem Überblick lassen sich fundierte Leitlinien zur schulbasierten Prävention von Schulabbruch gewinnen. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Early school-leaving or drop-out play but a marginal role in the debates within German educational science. Yet, evidence clearly shows that the lack of a school-leaving certificate as well as the often connected absenteeism constitute essential risk factors regarding deviance, health problems, poverty, and unemployment. Referring to both the United States and the European Union, the authors sketch the terminology, present data on the prevalence of these phenomena, summarize empirical findings regarding relevant risk factors, and point out evidence-based strategies of prevention within the school context, in particular. This survey provides well-founded guidelines for a school-based prevention of early school-leaving. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 2011
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am25.02.2014
Empfohlene ZitierungHillenbrand, Clemens; Ricking, Heinrich: Schulabbruch: Ursachen - Entwicklung - Prävention. Ergebnisse US-amerikanischer und deutscher Forschungen - In: Zeitschrift für Pädagogik 57 (2011) 2, S. 153-172 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-87127
Dateien exportieren