Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelRegional Governance und kommunale Schulentwicklungspolitik im Prozess des Rück- und Umbaus regionaler Schulangebotsstrukturen
ParalleltitelRegional governance and local school development policy in the process of de- or reconstructing regional structures of educational institutions
Autoren ; ; ;
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 57 (2011) 4, S. 497-512
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Empirische Untersuchung; Soziale Entwicklung; Schulpolitik; Planung; Schule; Schulentwicklung; Schulform; Sekundarbereich; Region; Steuerung; Bevölkerungsentwicklung; Gemeinde <Kommune>; Kommunalpolitik; Angebot; Statistik; Deutschland; Nordrhein-Westfalen
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der politikwissenschaftliche und ökonomische Diskurs über Governance und neue Steuerung dominiert seit einigen Jahren auch die schulpolitischen und erziehungswissenschaftlichen Debatten über Schulentwicklung. In dem Beitrag werden die Chancen und Grenzen dieses Politikmodells - sowohl als bildungspolitische Strategie wie auch als analytisches Instrumentarium - an einem konkreten empirischen Fall überprüft und diskutiert. Empirische Grundlage sind ausgewählte Daten und Teilergebnisse eines Forschungsprojekts zur wissenschaftlichen Begleitung von kommunalen Schulentwicklungsinitiativen in Westfalen. Im Prozess des Rück- und Umbaus regionaler Schulangebotsstrukturen, der heute durch den demographischen Wandel erzwungen wird, erweisen sich die interkommunale Standortkonkurrenz und die etablierten kommunalpolitischen Akteure als bestimmende Faktoren, wenn dabei politische Handlungsstrategien verfolgt werden, die als Local Governance bezeichnet werden können. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):For several years now, the political-scientific and economic discourse on governance has also dominated the school-political and educational-scientific debates on school development. Drawing on a concrete empirical example, the authors examine and discuss the opportunities and limitations of this political model - both as an educational-political strategy and as analytical instrument. The study's empirical basis is formed by selected data and partial results from a research project for the scientific monitoring of local school development initiatives in Westphalia. In the process of de- and reconstructing regional structures of educational institutions - a process forced by present-day demographic change - inter-communal competition between locations and the established players on the local political field prove to be the decisive factors if strategies of political action are pursued which can be described as local governance. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 2011
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am25.02.2014
Empfohlene ZitierungZymek, Bernd; Wendt, Sabine; Hegemann, Moritz; Ragutt, Frank: Regional Governance und kommunale Schulentwicklungspolitik im Prozess des Rück- und Umbaus regionaler Schulangebotsstrukturen - In: Zeitschrift für Pädagogik 57 (2011) 4, S. 497-512 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-87434
Dateien exportieren