Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelFormen innerschulischer Steuerung mittels zentraler Lernstandserhebungen
ParalleltitelForms of school-internal control by means of central surveys on student achievement
Autoren ;
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 57 (2011) 4, S. 554-571
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Empirische Untersuchung; Interview; Qualitative Forschung; Vergleich; Lernstandserhebung; Schuljahr 06; Schuljahr 08; Schuljahr 10; Schulleiter; Lehrer; Schülerleistung; Feed-back; Steuerung; Leistungsmessung; Modell; Nutzung; Berlin; Deutschland; Thüringen
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Zentrale Lernstandserhebungen sind Teil eines neuen, mit dem Schlagwort der "neuen Steuerung" versehenen Steuerungsparadigmas. Anders als andere dem Paradigma zuordnende Instrumente wie internationale Schulleistungsvergleichsstudien oder nationale Bildungsberichterstattung tragen zentrale Lernstandserhebungen das neue Steuerungsparadigma direkt an Schulen und Lehrerinnen und Lehrer heran. Der Artikel geht auf der Grundlage einer qualitativen Interviewstudie der Frage nach, in welcher Weise im Zusammenhang der Rückmeldungen aus Lernstandserhebungen Steuerungsprozesse in Schulen stattfinden. Im Ergebnis zeigen sich dabei erhebliche Variationen von Steuerungslogiken, die sich nicht auf die paradigmatische Erwartung outputorientierter Steuerung reduzieren. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Central surveys on student achievement are part of a new paradigm of controlling labeled "new control". Unlike other instruments associated with this paradigm, such as international comparisons on school achievement or national education reports, central surveys on student achievement bring the new paradigm directly to the schools and teachers. On the basis of a qualitative interview study, the authors examine in how far control processes take place within schools in connection with the feedback from achievement surveys. The results reveal considerable variation in the logics of controlling which are not reduced to the paradigmatic expectation of output-oriented control. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 2011
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am25.02.2014
Empfohlene ZitierungDiemer, Tobias; Kuper, Harm: Formen innerschulischer Steuerung mittels zentraler Lernstandserhebungen - In: Zeitschrift für Pädagogik 57 (2011) 4, S. 554-571 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-87466
Dateien exportieren