Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelIntelligenz und sprachliche Leistungen bei Sonderschulkindern mit 7 und 9 Jahren
ParalleltitelIntelligence and Language Scores from Children at a Special School for Learning Disabled at the Age of 7 and 9 Years
Autoren ; ; ; ;
OriginalveröffentlichungPraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 44 (1995) 6, S. 196-203
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Kindesentwicklung; Intelligenztest; Primarbereich; Förderklasse; Schulleistung; Sprachentwicklung; Bayern
TeildisziplinBehindertenpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0032-7034
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Im Rahmen einer prospektiven Längsschnittstudie an Sonderschülern wurden Intelligenz und sprachliche Leistungen testpsychologisch zu Beginn der Schulzeit und zwei Jahre später erhoben. Anhand der Ergebnisse zweier Stichproben aus Erlangen und München konnte dargestellt werden, daß die Intelligenzleistungen eine hohe Stabilität aufwiesen. Im sprachlichen Bereich liegt eine geringere Stabilität vor, insbesondere im Sprachverständnis sind Leistungssteigerungen zu vermerken. In der expressiven Sprache bleibt der Rückstand gegenüber der durchschnittlichen Leistung Gleichaltriger konstant, die Artikulation verbessert sich erwartungsgemäß. Schwierigkeiten haben die untersuchten Sonderschulkinder nach wie vor mit der verbalen Merkfähigkeit. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Prospective longitudinal data from children at a school or learning disabled were obtained. Intelligence and language scores were assessed at first grade and two years later. The results of two samples from Erlangen and München showed a high stability of the intelligence scores but less stability of the language scores. There were remarkable improvements in language comprehension. Expressive language had a constant lag compared with the test-standard of children of the same age; the articulation did improve as expected. The children from this special school still had problems with verbal short term memory. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftPraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie Jahr: 1995
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am22.01.2010
Empfohlene ZitierungAmon, Patricia; Beck, Birgit; Castell, Rolf; Teicher, Christina; Weigel, Achim: Intelligenz und sprachliche Leistungen bei Sonderschulkindern mit 7 und 9 Jahren - In: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 44 (1995) 6, S. 196-203 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-8799
Dateien exportieren