Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Titel: Bildung im Medium des Berufs? Ein kritisch-konstruktiver Beitrag zur Auseinandersetzung mit der bildungstheoretischen Grundlage der Berufs- und Wirtschaftspädagogik durch Herwig Blankertz unter besonderer Berücksichtigung neuerer Beiträge zur Theorie der beruflichen Bildung
Autor:
Originalveröffentlichung: Pädagogische Korrespondenz (2011) 43, S. 65-83
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Bildung; Bildungsforschung; Gesellschaft; Soziales System; Humanismus; Erwerbstätigkeit; Wirtschaftspädagogik; Berufsbildung; Beruf; Beschäftigungsfähigkeit; Entberuflichung; Berufspädagogik; Berufskonzept; Selbstverständnis; Theorie
Pädagogische Teildisziplin: Berufs- und Wirtschaftspädagogik
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0933-6389
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Der Beitrag setzt sich mit dem Verhältnis von Bildung und Beruf im Hinblick auf die Frage, 'ob und in welchem Sinn die These von der 'Bildung im Medium des Berufs' angesichts der aktuellen und künftig zu erwartenden Entwicklungen in Wirtschaft und Gesellschaft als Kern der Berufsbildungstheorie weiterhin Geltung beanspruchen kann.' Hierbei wird an die bildungstheoretische Grundlegung der Beruf- und Wirtschaftspädagogik durch Herwig Blankertz angeknüpft. Die These, dass sich Bildung und Beruf nicht ausschließen, sondern dass gerade die Mediatisierung von Welt weitest gefasst die pflichtbewusste Bewältigung von Lebensaufgaben eine unverzichtbare Bewältigung von Bildung sei, steht im Mittelpunkt. Es geht bei Blankertz um Sinn und Bedeutung des Berufs für den Einzelnen, nicht um die Funktion des Berufs für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Neuere Dissertationen und Habilitationsschriften zur Berufsbildungstheorie werden vorgestellt. 'Es bleibt zu prüfen, ob und in welcher Hinsicht davon die berufsbildungstheoretische Position von Herwig Blankertz betroffen ist, und grundsätzlicher zu fragen: ob der Kern der Berufsbildungstheorie überhaupt gerettet werden muss.' Forschungsmethode: wissenschaftstheoretisch; Grundlagenforschung. (IAB)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Pädagogische Korrespondenz Jahr: 2011
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 28.03.2014
Empfohlene Zitierung: Kutscha, Günter: Bildung im Medium des Berufs? Ein kritisch-konstruktiver Beitrag zur Auseinandersetzung mit der bildungstheoretischen Grundlage der Berufs- und Wirtschaftspädagogik durch Herwig Blankertz unter besonderer Berücksichtigung neuerer Beiträge zur Theorie der beruflichen Bildung - In: Pädagogische Korrespondenz (2011) 43, S. 65-83 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-88253