Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:


Titel: "Neue" Familienpolitik in der Schweiz - für die Familie, für die Frauen - oder für die Wirtschaft?
Autoren: ;
Originalveröffentlichung: Casale, Rita [Hrsg.]; Forster, Edgar [Hrsg.]: Ungleiche Geschlechtergleichheit. Geschlechterpolitik und Theorien des Humankapitals. Opladen u.a. : Budrich 2011, S. 113-130. - (Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft; 7)
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Familienpolitik; Gleichstellungspolitik; Kinderbetreuung; Rollenverteilung; Gleichstellungsgesetz; Mutterschutz; Kindertagesbetreuung; Fallstudie; Schweiz
Pädagogische Teildisziplin: Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft; Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
Dokumentart: Aufsatz (Sammelwerk)
ISBN: 978-3-86649-359-9
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: (Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch): Der Artikel ist eine nationale Fallstudie über die „Neue“ Familienpolitik in der Schweiz. Die Schweizer Familienpolitik habe sich seit den 1980er Jahren maßgeblich verändert und sich an einem realistischeren Bild der Familie orientiert. Dies habe Auswirkungen auf familienpolitische Maßnahmen, die sich an unterschiedliche Problemgruppen wenden und mit Gleichstellungspolitik verknüpft werden. Seit den 1990er Jahren fördere neue Familienpolitik den Verbleib und die Wiederintegration von Müttern in den Arbeitsmarkt. Durch eine diskursanalytische Untersuchung parlamentarischer Debatten können [die Autoren] zeigen, dass die zentralen familienpolitischen Themen, die im nationalen Parlament diskutiert werden, die materiale Unterstützung durch Familienzulagen, die Gleichstellung der Geschlechter, die Einführung der Mutterschaftsversicherung sowie familienergänzende Kinderbetreuung zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind. (DIPF/Orig.)
Beitrag in: Ungleiche Geschlechtergleichheit. Geschlechterpolitik und Theorien des Humankapitals
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Bestellmöglichkeit: Kaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am: 09.04.2014
Empfohlene Zitierung: Criblez, Lucien; Manz, Karin: "Neue" Familienpolitik in der Schweiz - für die Familie, für die Frauen - oder für die Wirtschaft? - In: Casale, Rita [Hrsg.]; Forster, Edgar [Hrsg.]: Ungleiche Geschlechtergleichheit. Geschlechterpolitik und Theorien des Humankapitals. Opladen u.a. : Budrich 2011, S. 113-130. - (Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft; 7) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-88573