Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Originaltitel: Exponierte Risiken jugendlicher Männlichkeitsentwicklung. Riskantes und verkehrsgefährdendes Verhalten jugendlicher Motorzweiradfahrer
Paralleltitel: Prominent risks in male adolescent development. Risky and hazardous road behavior in adolescent motorcyclists
Autor:
Originalveröffentlichung: ZSE : Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 21 (2001) 2, S. 133-149
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Psychosoziale Entwicklung; Sozialisation; Jugend; Stress; Aufsatz; Männlichkeit; Kraftfahrzeug; Verkehrsunfall; Verkehrsverhalten; Geschlechtsspezifik; Modell; Risiko; Zweirad; Jugendlicher
Pädagogische Teildisziplin: Sozialpädagogik; Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0720-4361; 1436-1957
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Jugendliche motorisierte Zweiradfahrer sind überproportional häufig in Straßenverkehrsunfälle verwickelt. Ein Hauptgrund hier für wird im jugendspezifischen Risikoverhalten gesehen, welches auf der Grundlage eines geschlechtsspezifischen stresstheoretischen Sozialisationsmodells als mögliches Resultat eines unproduktiven Belastungs-Bewältigungs-Prozesses betrachtet wird. Es konnten anhand der Untersuchung mit 137 männlichen motorzweiradfahrenden Jugendlichen psychosoziale Belastungspotentiale neben Risikofreudigkeit und Waghalsigkeit als Einflussgrößen auf Dimensionen des riskanten Verkehrsverhaltens bestätigt werden. Das riskante Verkehrsverhalten wurde im Kontext anderer Risikoverhaltensweisen betrachtet und in Hinsicht auf eine Entwicklungsfunktionalität als belastungskompensierend und geschlechtsidentitätsreproduzierend diskutiert." (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch): Adolescent motorcyclists are involved overproportionately in road accidents. The main cause ofthb can be seen in youth specific risk behavior, which can again be viewed as a possible result ofan unproductive strain-coping-process that can be ased on a gender specific stress-theoretical socialization model. A study of 137 male adolescent motorcyclists confirmed psychosocial stress potentials next to risk seeking and foolhardiness as influential factors on dimensions of risky road behavior. Risky road behavior was looked at within the context of other risky behaviors and discussed as a stress compensating and gender identity reproducing function in regard to the development of adolescents. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: ZSE : Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation Jahr: 2001
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 10.06.2014
Empfohlene Zitierung: Raithel, Jürgen: Exponierte Risiken jugendlicher Männlichkeitsentwicklung. Riskantes und verkehrsgefährdendes Verhalten jugendlicher Motorzweiradfahrer - In: ZSE : Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 21 (2001) 2, S. 133-149 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-90061