Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
TitelKreativität: Zufall oder harte Arbeit?
Weitere BeteiligteKoop, Christine [Hrsg.]; Steenbuck, Olaf [Hrsg.]
OriginalveröffentlichungFrankfurt, M. : Karg-Stiftung 2011, 67 S. - (Karg Hefte. Beiträge zur Begabtenförderung und Begabungsforschung; 2)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Pädagogik; Hochbegabung; Kreativität; Diagnostik; Förderung; Lernumgebung; Kunst; Naturwissenschaftlicher Unterricht; Philosophieunterricht; Theaterpädagogik; Praxisbezug; Tagungsbericht; Kreativitätsförderung; Deutschland
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
Pädagogische Psychologie
Sonstige beteiligte InstitutionKarg-Stiftung
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISSN2191-9984
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Das Heft bildet die Ergebnisse und Erträge des Karg-Forums 2010 ab. Die Teilnehmer haben sich mit Kreativitätstheorien und -konzepten im Kontext von Hochbegabung und mit der Klärung des Verhältnisses von Hochbegabung, Kreativität und Umwelt auseinandergesetzt. Es wurden auch praktische Ansätze zur Förderung Hochbegabter, der kognitiven, aber auch der künstlerischen Kreativitätsförderung für Hochbegabte vorgestellt, bedacht und diskutiert. (DIPF/Orig.)
enthält Beiträge:Kreativität - oder von der Schöpferkraft hochbegabter Kinder
Hochbegabung und Kreativität
Kreativität - Zufall oder harte Arbeit? Ein programmatischer Beitrag
Möglichkeiten und Grenzen von Kreativitätsdiagnostik
Gestaltung eines kreativitätsfreundlichen Lernklimas. Befragungsinstrument und Trainingskonzept für pädagogische Fachkräfte
Bildungseinrichtungen als Kreative Felder: Wege zu einer positiven Pädagogik
Das Edison-Prinzip. Was die Lehre vom erfolgreichsten Erfinder aller Zeiten lernen kann
"Das verzauberte Märchenland". Ein Theaterprojekt in der Kindertagesstätte St. Benedikt
Lernprozesse im mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht kreativ und ganzheitlich unterstützt mit dem Billard-Spiel. Wie wir kreative Prozesse hochbegabter Kinder und Jugendlicher fördern
Kreatives Philosophieren mit hochbegabten Kindern. Von Wunderkammern und Blattlöfflern
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am03.07.2014
Empfohlene ZitierungKoop, Christine [Hrsg.]; Steenbuck, Olaf [Hrsg.]: Kreativität: Zufall oder harte Arbeit? Frankfurt, M. : Karg-Stiftung 2011, 67 S. - (Karg Hefte. Beiträge zur Begabtenförderung und Begabungsforschung; 2) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-91438
Dateien exportieren