Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Originaltitel: Verantwortung für die Zukunftsgestaltung. Ein szenisches Lehrforschungsprojekt als Beitrag zum Forschenden Lernen
Paralleltitel: Responsibility for shaping the future. A teaching research project with performance methods as a contribution to research-based learning
Autor:
Originalveröffentlichung: Magazin Erwachsenenbildung.at (2014) 22, 9 S.
Dokument:
Lizenz des Dokumentes: Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch): Ästhetische Erziehung; Forschungsprojekt; Selbstwirksamkeit; Politische Bildung; Forschendes Lernen; Studienmodul; Seminar; Konzeption; Theaterarbeit; Lüneburg; Deutschland
Pädagogische Teildisziplin: Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 1993-6818
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Was leisten ästhetische Erziehung und ästhetische Verfahrensweisen zur Verantwortungsübernahme für gesellschaftlich dringende Fragen? Der vorliegende Beitrag stellt ein szenisches Lehrforschungsprojekt an der Leuphana Universität Lüneburg (Norddeutschland) vor, das durch gestalterische Forschungsprozesse Teilhabe konkret erleben lässt. Das ermöglicht den Studierenden vor allem die Erfahrung der Selbstwirksamkeit und des Mitgemeintseins. Beschrieben werden Hintergrund, Vorgehensweise und das konkrete Seminarkonzept und das im szenischen Forschen liegende Potenzial für Anliegen einer wertorientierten Zukunftsgestaltung. Im Sinne ästhetischer Bildung werden unmittelbares Tun, direkte Interaktion und körperbasierte Erfahrung möglich. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch): How do aesthetic education and aesthetic procedures contribute to accepting responsibility for urgent societal questions? This article presents a teaching research project with performance methods at Leuphana University Lüneberg (Northern Germany) that allows participation to be experienced concretely through creative research processes. Students are able to experience above all self-efficacy and a sense of inclusion. The background, procedure and concrete seminar concept are described along with the potential of teaching research projects with performance methods for matters related to a value-oriented shaping of the future. Direct action, direct interaction and physical experience become possible in the sense of aesthetic education. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Magazin Erwachsenenbildung.at Jahr: 2014
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 03.07.2014
Empfohlene Zitierung: Weitzel, Julia: Verantwortung für die Zukunftsgestaltung. Ein szenisches Lehrforschungsprojekt als Beitrag zum Forschenden Lernen - In: Magazin Erwachsenenbildung.at (2014) 22, 9 S. - URN: urn:nbn:de:0111-opus-91801