Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelErziehungsberatung mit Migrantenfamilien
ParalleltitelCounseling help for immigrant families
Autor
OriginalveröffentlichungPraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 50 (2001) 4, S. 252-264
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Erziehungsberatungsstelle; Interkultureller Faktor; Behandlung; Psychotherapie; Migration; Therapeut; Familientherapie; Prozess
TeildisziplinSozialpädagogik
Pädagogische Psychologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0032-7034
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Für die Qualität und die Effektivität der psychologischen Beratungsarbeit mit Migrantenfamilien ist es entscheidend, daß die Beratungsfachkräfte migrations- und kulturspezifische Konstellationen in ihrer Wirkung auf das Problemverhalten und auf die therapeutische Beziehung erkennen und daß sie ihre therapeutische Ansätze an die Verständniswelt der Klienten anpassen können. An drei kurzen Fallbeispielen wird dargestellt, wie ein interkultureller Ansatz in der Familienberatung aussehen kann.(DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):The quality and efficency in the process of psychological counseling with migrant families depends on the counselor’s insight in the constellations of migration and culture. Both have a special influence on the way of coping with problems and the relation between client and counselor during the therapy. It is therefore necessary to adapt the own therapeutical approach to the migrant’s experiences and abilities of comprehension. The author presents one example of intercultural family counseling by three short case explorations.(DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftPraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie Jahr: 2001
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am25.02.2010
Empfohlene ZitierungPavkovic, Gari: Erziehungsberatung mit Migrantenfamilien - In: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 50 (2001) 4, S. 252-264 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-9217
Dateien exportieren