Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelEffekte inklusiver Beschulung: Forschungsstand im Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung
ParalleltitelEffects of inclusive education: Current state of research for students with social-emotional problems
Autoren ;
OriginalveröffentlichungEmpirische Sonderpädagogik 4 (2012) 2, S. 85-109
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Inklusion; Integrierender Unterricht; Integrative Beschulung; Förderschwerpunkt; Verhaltensauffälligkeit; Emotionale Entwicklung; Soziale Entwicklung
TeildisziplinSchulpädagogik
Behindertenpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1869-4845; 1869-4934
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Im Beitrag wird der aktuelle Forschungsstand zu Effekten unterschiedlicher Beschulungsformen verhaltensauffälliger Schülerinnen und Schüler systematisch zusammengetragen und es werden zentrale Ergebnisse diskutiert. Zugrunde gelegt wird eine inhaltliche Differenzierung der Fördereffekte, deren erhebliche Relevanz zugleich anhand der Befunde deutlich wird. Erhebliche Forschungsdesiderate einerseits und widersprüchlich interpretierte Befunde andererseits legen den Schluss nahe, dass vor einer verantwortungsvollen Abschaffung spezifischer Förderorte zugunsten einer inklusiven Beschulung in Reinform dringend weitere sorgfältige empirische Untersuchungen anstehen. Die Aufrechterhaltung eines Angebotsspektrums scheint zugunsten der betroffenen Kinder und Jugendlichen dringend empfehlenswert. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):This article systematically gathers the current state of research on effects of different schooling systems for students with emotional and behavioral disorders, and discusses essential findings. Effects on fostering are differentiated according to contents; the outcome in research shows how obviously these are relevant. Large gaps in research on the one hand and contradictory results on the other hand strongly suggest that before specific special education schools should be responsibly abolished in favor of mainstream schooling more thorough empirical research is to be done. Holding up a specific range of institutional offers seems to be strongly recommended for the benefit of the children and adolescents involved. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftEmpirische Sonderpädagogik Jahr: 2012
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am18.08.2014
Empfohlene ZitierungEllinger, Stephan; Stein, Roland: Effekte inklusiver Beschulung: Forschungsstand im Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung - In: Empirische Sonderpädagogik 4 (2012) 2, S. 85-109 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-92939
Dateien exportieren