Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelDer "pädagogische Blick": Die Genese eines professionsspezifischen Menschen- und Weltbildes
Autor
OriginalveröffentlichungDer pädagogische Blick 14 (2006) 1, S. 5-14
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Pädagogikstudent; Lernprozess; Bildungsprozess; Studienmotivation; Multiperspektivität; Studienverlauf; Menschenbild; Weltbild
TeildisziplinHochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0178-0514; 0943-5484
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):In einer regionalen, qualitativen Längsschnitt-Studie im Rahmen eines Promotionsvorhabens wurden 35 Studierende der Diplom-Pädagogik in unterschiedlichen Phasen ihres Studiums befragt. Dem Beitrag liegen drei Thesen zugrunde: 1. Menschen, die sich für ein Studium der Diplom-Pädagogik entscheiden, tun dies aufgrund eines komplexen Zusammenspiels subjektiver Lernbegründungen. Diese wiederum sind - vor allem zu Beginn, aber auch im Verlauf des Studiums — ein Motor für individuelle Lern- und Bildungsprozesse. 2. Das erziehungswissenschaftliche Studium fördert die Entwicklung eines professionsspezifischen Denkens, das sich durch die Fähigkeit und Bereitschaft zur Multiperspektivität charakterisieren lässt. 3. Darüber hinaus entsteht und wächst im Studienverlauf häufig ein "pädagogischer Blick" auf Mensch und Welt. Diese Entwicklungsprozesse bedürfen vielfältiger, reflektierter Lernerfahrungen und zeigen sich demzufolge vorwiegend bei Studierenden im Hauptstudium. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftDer pädagogische Blick Jahr: 2006
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am15.09.2014
Empfohlene ZitierungGroß, Maritta: Der "pädagogische Blick": Die Genese eines professionsspezifischen Menschen- und Weltbildes - In: Der pädagogische Blick 14 (2006) 1, S. 5-14 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-95370
Dateien exportieren