Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
TitelVom Umgang des Faches Musikpädagogik mit seiner Geschichte
Weitere BeteiligteSchoenebeck, Mechthild von [Hrsg.]
OriginalveröffentlichungEssen : Die Blaue Eule 2001, 327 S. - (Musikpädagogische Forschung; 22)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Musikunterricht; Musikpädagogik; Historische Bildungsforschung; Historische Pädagogik; Musikerziehung; Nationalsozialismus; Jugendmusikbewegung
TeildisziplinHistorische Bildungsforschung
Fachdidaktik/musische Fächer
Sonstige beteiligte InstitutionArbeitskreis Musikpädagogische Forschung (AMPF)
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN3-89206-046-0
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Der Band versammelt 16 Aufsätze, die aus den Referaten zur Jahrestagung 2000 des AMPF, die unter dem Thema 'Vom Umgang des Faches Musikpädagogik mit seiner Geschichte' stand, hervorgegangen sind. Die Beiträge zur historischen Forschung reichen von Studien zu weit zurückliegenden Epochen (Mesopotamien, Renaissance) über die 20er bis 40er Jahre des 20. Jahrhunderts bis hin zur Geschichte der Gesamtschule aus musikpädagogischer Perspektive. Der jahrzehntelange Streit um Tonwort-Methoden und seine politischen Hintergründe wird ebenso detailliert aufgefächert wie die Biografien von Musiklehrern oder die fachspezifische Leistung des bisher kaum gewürdigten Ernst Heywang. Autobiografische Reflexionen thematisieren die NS-Zeit und die Musikpädagogik der DDR. Auch geschichtstheoretischen und methodenkritischen Aspekten sind Beiträge gewidmet. Einige freie Forschungsbeiträge zur Musikpädagogik der Gegenwart runden das Themenspektrum ab. (DIPF/Orig.)
enthält Beiträge:Zum Geleit
"Es gab im Grunde keine Sportstunde, die, von Gesten abgesehen, anders verlaufen wäre als vor- und nachher." Realität und Rezeption des nationalsozialistischen Sports
Zeugnisse musikalischer Unterweisung im alten Mesopotamien (ca. 3500 - 300 v.Chr.)
Der Humanismus und die musikalische Erziehung der Frau in der Renaissance
"Auf dieser trutzigen Burg im schönen bergischen Lande." Die Reichstagungen des Berufsstandes der deutschen Komponisten im Kontext der NS-Musikpolitik
Die richtige Methode oder Worüber Musikpädagogen sich streiten. Anmerkungen zur Funktion und zum Funktionieren von Solmisationssilben und ihren Produzenten in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts
Von der Politik eines Unpolitischen - Nachträge zum "Fall Jöde" in den Jahren 1927-1945
Wege zur Jugendmusikbewegung nach individuellen Mustern
Anregungen für den verantwortbaren Umgang mit musikpädagogischen Veröffentlichungen aus der Zeit der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft
"Das schöpferische Kind im Gesangunterricht". Ernst Heywang (1885-1965) als Musikpädagoge
Musiklehrerbiographien zwischen Verlaufskurven und Wandlungsprozessen. Eine Untersuchung mit Absolventen des Homberger Lehrerseminars (Abgangsjahr 1923)
Musikunterricht an Gesamtschulen. Von den bildungspolitischen Konzeptionen der ersten Schulversuche zu den musikpädagogischen Realitäten der Gegenwart
Zur Funktion ästhetischer Produkte bei der produktionsdidaktischen Gestaltung musikalischer Erfahrungssituationen
Der Begriff des Musiklernens zwischen Handeln und kausalen Ereignissen
Vermittlung der Fachgeschichte in der Musiklehrerausbildung
Strickmuster ostdeutscher Musikpädagogik. Ein entwicklungsgeschichtlicher Exkurs
Zur geschichtstheoretischen Dimension fachhistorischer Forschung und Lehre. Ein befundkritischer Tagungsepilog
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am08.10.2014
Empfohlene ZitierungSchoenebeck, Mechthild von [Hrsg.]: Vom Umgang des Faches Musikpädagogik mit seiner Geschichte. Essen : Die Blaue Eule 2001, 327 S. - (Musikpädagogische Forschung; 22) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-95784
Dateien exportieren