Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Originaltitel: Die virtuelle Beratungsstelle: Hilfe für Jugendliche online
Paralleltitel: Virtual counselling: online help for adolescents
Autor:
Originalveröffentlichung: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 53 (2004) 8, S. 573-586
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Trauma <Psy>; Erziehungsberatung; Psychotherapeutische Beratung; Therapie; Internet; Jugendlicher
Pädagogische Teildisziplin: Sozialpädagogik; Pädagogische Psychologie
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0032-7034
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Das Internet stellt eine neue Plattform für Kommunikation dar, die besonders von Jugendlichen und jungen Erwachsenen genutzt wird. Professionelle Beratung in diesem Medium bietet die Chance, besonders jene Menschen erreichen zu können, die durch bestehende Beratungsangebote möglicherweise nicht direkt erreichbar sind. Aus dieser Überlegung heraus entstand das Internetportal bke-jugendberatung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke) im Oktober 2000. Es besteht aus den Angebotsformen Gruppenchat, Diskussionsforum und E-Mail-Beratung. Die Erfahrungen, die seither innerhalb dieser Projektphase gemacht wurden, zeigen, dass professionelle Beratung in diesem Medium der einfachen Erreichbarkeit und Anonymität tatsächlich eine besondere Niedrigschwelligkeit darstellt und Menschen direkt erreichen kann, die von bestehenden Beratungsangeboten nicht oder nur schwer erreicht werden können. Dies scheint in besonderem Maße für traumatisierte Jugendliche und junge Erwachsene zu gelten. Gerade für diese Problematiken bietet die Online-Beratung besondere Chancen. Diese Chancen zu nutzen und sich andererseits der Grenzen dieses Mediums bewusst zu sein, stellt für die Berater eine besondere Aufgabe dar.(DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch): The internet provides a new platform for communication especially used by teenagers and young adults. Professional counselling in this medium offers the chance to reach especially those individuals perhaps not reachable through existing counselling services. With this in mind, the internet portal bke (youth counselling of the Federal conference for Educational Counselling) was inaugurated in October 2000. It offers the following services: Group Chat, Discussion Forum and E-Mail Counselling. The experience made in this project phase indicates that professional counselling in this medium can reach individuals directly, who would otherwise not or only with difficulty be reached by the ordinary counselling services on offer. This is due to the fact that the internet is easily accessible, offers anonymity and therefore presents no noteworthy access barrier to overcome. This seems to apply especially to traumatised teenagers and young adults. Online counselling offers great opportunities exactly in these cases. The special task of a counsellor is to grasp this opportunity whilst at the same time having an awareness of the mediums limitations.(DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie Jahr: 2004
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 16.03.2010
Empfohlene Zitierung: Weißhaupt, Ulrike: Die virtuelle Beratungsstelle: Hilfe für Jugendliche online - In: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 53 (2004) 8, S. 573-586 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-9585