Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelExploring the relationships between LA's BEST program attendance and cognitive gains of LA's BEST students
ParalleltitelUntersuchung der Beziehung zwischen der Teilnahme am LA's BEST-Programm und dem kognitiven Gewinn von LA's BEST-Schülern
Autoren ; ;
OriginalveröffentlichungJournal for educational research online 6 (2014) 3, S. 34-53
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Außerunterrichtliche Aktivität; Schüler; Schulerfolg; Partizipation; Schulprogramm; Bildungsangebot; Ethnische Minderheit; Englisch als Zweitsprache; Sprachkompetenz; Mathematische Kompetenz; Förderung; Leistungssteigerung; Test; Empirische Untersuchung; Los Angeles, Calif.; USA
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1866-6671
SpracheEnglisch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Englisch):The purpose of this study was to examine the impact of participation in the Los Angeles Better Educated Students for Tomorrow (LA's BEST) after-school program on positive achievement outcomes in math and English-language arts. A quasi-experimental design was utilized, and hierarchical linear modeling (HLM) was employed to examine the relations between intensity of program participation and achievement outcomes across four years of data using two cohorts of students. Results revealed that regular attendance (over 100 days per year) in the LA's BEST after-school program led to higher achievement in California Standards Test (CST) math performance, but not in CST English-language arts performance. Therefore, LA's BEST can improve their program outcomes in math by setting program structures, activities, and policies to encourage all students to attend regularly. (DIPF/Orig.)
Abstract (Deutsch):Die Absicht dieser Studie war es, das Ausmaß zu erforschen, in dem die Teilnahme an dem Nachmittagsförderprogramm "Los Angeles Better Educated Students for Tomorrow" (LA's BEST) zu Leistungssteigerungen in den Fächern Mathematik und Englisch geführt hat. Dabei wurden ein quasi-experimentelles Studiendesign und Hierarchical Linear Modeling (HLM) genutzt, um den Zusammenhang zwischen der Intensität der Teilnahme am Programm und der Leistungen der Schüler, über einen Zeitraum von vier Jahren und unter Einbezug von zwei Schülerkohorten, zu untersuchen. Die Ergebnisse zeigten, dass eine regelmäßige Teilnahme am LA's BEST-Programm (über 100 Tage pro Jahr) beim California Standards Test zu besseren Ergebnissen in Mathematik, nicht aber in Englisch führte. Daher kann LA's BEST die Ergebnisse seines Programms im Fach Mathematik dadurch verbessern, dass es durch die Struktur des Programms, angebotene Aktivitäten und Leitsätze alle SchülerInnen dazu anregt, regelmäßig teilzunehmen. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftJournal for educational research online Jahr: 2014
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am28.10.2014
Empfohlene ZitierungHuang, Denise; Leon, Seth; La Torre Matrundola, Deborah: Exploring the relationships between LA's BEST program attendance and cognitive gains of LA's BEST students - In: Journal for educational research online 6 (2014) 3, S. 34-53 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-96861
Dateien exportieren