Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelZur Entwicklungsdynamik von Reformen in geschlossenen Bildungssystemen
Autor
OriginalveröffentlichungLeschinsky, Achim [Hrsg.]: Die Institutionalisierung von Lehren und Lernen. Beiträge zu einer Theorie der Schule. Weinheim u.a. : Beltz 1996, S. 35-47. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 34)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildungsbeteiligung; Bildungsdefizit; Gesellschaft; Bildungssystem; Bildungsreform; Schulpolitik; Schule; Schulsystem; Geschichte <Histor>; Nationalität; Internationaler Vergleich; Internationalität; Island; Welt
TeildisziplinSchulpädagogik
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN3-407-41135-9
ISSN0514-2717
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Im Beitrag werden Entwicklungen des Schulsystems vor allem in Zusammenhang mit gesellschaftlichen Entwicklungen und politischen Maßnahmen betrachtet. Es wird exemplarisch "der Komplexitätszuwachs und endlich das Mißlingen der Bildungsreform auf der Systemebene ... am Fall der Entstehung und Entwicklung des isländischen Bildungssystems rekonstruiert. Das Fallbeispiel hat den Vorzug historischer Zugänglichkeit und Übersichtlichkeit". Es handelt sich um ein säkularisiertes Bildungssystem des westlichen Typs. Nach einer Definition des Schulsystems wird in vier Abschnitten die historische Entwicklung (18. bis 20. Jhd.) des isländischen Schulwesens charakterisiert, insbesondere Schulreformen und bildungspolitische Bestrebungen politischer Kräfte. Im fünften Abschnitt ist die Frage nach den Lehren gestellt, die uns die Geschichte der Bildungsreform auf Systemebene im industriellen Westen bietet? - "Man kann diese Geschichte als Folge von Anpassungen und Rückanpassungen der spezifischen Strukturen im Rahmen des Systems begreifen und sie aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten", heißt es. "Was aber ist das grundlegende Problem, das sich hinter diesem Dilemma verbirgt?" Darauf versucht der Autor Antworten zu finden. In diesem Zusammenhang weist er auf die Entwicklungen des Bildungssystems im Weltmaßstab und eine Weltbildungskrise hin, die auf eine einheitliche Diagnose, auf dieselben Mängel zurückgeführt werden kann. (DIPF/Text teilweise übernommen/Ko.)
Beitrag in:Die Institutionalisierung von Lehren und Lernen. Beiträge zu einer Theorie der Schule
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am04.12.2014
Empfohlene ZitierungEdelstein, Wolfgang: Zur Entwicklungsdynamik von Reformen in geschlossenen Bildungssystemen - In: Leschinsky, Achim [Hrsg.]: Die Institutionalisierung von Lehren und Lernen. Beiträge zu einer Theorie der Schule. Weinheim u.a. : Beltz 1996, S. 35-47. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 34) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-97877
Dateien exportieren