Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelVom Verschwinden der Sache im pädagogischen Jargon: Überlegungen zu einem Strukturproblem der Ausbildungskultur im Studienseminar
Autoren ; ;
OriginalveröffentlichungPädagogische Korrespondenz (2012) 45, S. 20-44
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Kommunikation; Studienseminar; Interaktion; Referendariat; Jargon; Argumentation; Referendar; Gesprächsführung; Sprachhandlung; Lehrerausbildung
TeildisziplinSchulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0933-6389
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Die folgenden Überlegungen zur Ausbildungskultur im Studienseminar sind einem Phänomen gewidmet, das die Autoren in Ermangelung besserer Formulierungen als „pädagogischen Jargon“ bezeichnen. […] In einer kurzen Skizze gehen sie […] zunächst auf die Physiognomie der jargonhaften Rede ein. Welches sind ihre typischen Kennzeichen? Daran anschließend widmen die Autoren sich der Frage des Redekontextes. Sie plädieren dafür, die Bezeichnung „Jargon“ für jene Kontexte zu reservieren, die mehr oder weniger offensichtlich einem auf Argumente gestützten, problemerschließenden Austausch gewidmet sind. Schließlich setzen sie diese Überlegungen in Relation zum Studienseminar als einem Ort der der Lehrerbildung zugehörigen Ausbildungsinteraktion. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftPädagogische Korrespondenz Jahr: 2012
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am19.11.2014
Empfohlene ZitierungDzengel, Jessica; Kunze, Katharina; Wernet, Andreas: Vom Verschwinden der Sache im pädagogischen Jargon: Überlegungen zu einem Strukturproblem der Ausbildungskultur im Studienseminar - In: Pädagogische Korrespondenz (2012) 45, S. 20-44 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-99080
Dateien exportieren